Traurige Nachricht für alle Fans von "Alles oder Nichts".
Die Daily-Soap wird nicht mehr im Fernsehen ausgestrahlt.
Die restlichen Folgen kann man aber immerhin online sehen.



Aus und vorbei.
Die Sat.1-Seifenoper "Alles oder Nichts" wird ab dem 07. Januar nicht mehr im Fernsehen ausgestrahlt.
Dabei startete die Serie erst vor elf Wochen.
"Wir haben uns schweren Herzens dazu entschieden, die Ausstrahlung unserer Daily 'Alles oder nichts' abzubrechen und bereits heute aus dem Programm zu nehmen", sagte Sat.1-Geschäftsführer Kaspar Pflüger am Montag.

Als Grund nannte er die schlechten Einschaltquoten.
"Die TV-Performance war und blieb auch nach 10 Wochen und 50 Folgen zu schwach.
Ich bedanke mich an dieser Stelle ausdrücklich beim gesamten Team für die hervorragende Arbeit in den letzten Wochen und Monaten", hieß es in seinem Statement.

Darum geht es in der Serie
Nach dem Tod eines reichen Bauunternehmers erfahren seine unehelichen Kinder aus ärmlichen Verhältnissen von ihrem plötzlichen Millionenerbe.
Intrigen, Dramen, Machtspiele und laut Sat.1 "auch große Gefühle, Zusammenhalt und die individuelle Suche nach dem Platz im Leben" haben in der Daily-Soap unendlich viel Platz.

Neben Ex-GZSZ-Schauspieler Raphael Vogt, "Tatort"-Star Franziska Breite und Sänger Marc Barthel gehörte auch die ehemalige "Germany's Next Topmodel"-Kandidatin Taynara Wolf zu dem Cast der Serie.
Fans der Serie können ihre Serien-Lieblinge nach dem TV-Aus trotzdem weiterhin onlinein ihren Rollen sehen.
Die Soap wird ab sofort in der Mediathek des Senders ausgestrahlt.
Wie gewohnt gibt es täglich von Montag bis Freitag eine neue Folge.