Am 30. November wird ‚The Dome‘ mit einem völlig neuen Show-Konzept in die König-Pilsener-Arena Oberhausen zurückkehren.
Jetzt wurden die ersten Künstler bestätigt: Die Lochis, Mike Singer, Namika, Revolverheld, Alle Farben und Alvaro Soler bilden die erste Line-up-Welle für das Entertainment-Event von RTL II.
Weitere nationale und internationale Superstars und Influencer werden in Kürze bekanntgegeben.
Insgesamt werden rund 30 Acts erwartet.


Am 30. November startet ‚The Dome‘ in eine neue Ära: Bis zu 10.000 begeisterte Musikfans aus ganz Deutschland werden sich in der Oberhausener König-Pilsener-Arena einfinden, um das Comeback der legendären TV-Show live mitzuerleben.
Deutschlands bekanntestes Musik- und Comedy-Duo Heiko und Roman Lochmann, besser bekannt als Die Lochis, sowie Chartstürmer Mike Singer gehören zur ersten Line-up-Welle von ‚The Dome‘.


Stefanie Heinzmann feat. Alle Farben – Build A House !



Tickets bereits erhältlich
Außerdem dürfen sich die Fans auf Performances von Popsängerin Namika und dem spanischen Musiker Alvaro Soler freuen, die mit ihren Songs „Je ne parle pas francais“ und „La Cintura“ für zwei der Sommerhits 2018 verantwortlich sind.

DJ Alle Farben (siehe Video oben) ,bekannt durch seinen Hit „She Moves“ feat. Graham Candy, wird mit seinem Set das Publikum in der Arena zum Tanzen bringen.
Für rockigen Sound sorgen Revolverheld: Die Band hatten zuletzt 2005, 2006 und 2010 live bei der Musikshow performt und steht am 30. November bereits zum vierten Mal auf der Bühne.

Welche nationalen und internationalen Künstler das Line-up komplettieren, wird in den kommenden Wochen nach und nach bekannt gegeben.
Tickets für das Event gibt es ab 43 Euro unter TheDome.de.
Fans können das Event live in der Arena, im Web per Livestream und in den sozialen Netzwerken erleben.
Am Folgetag wird die Show im TV ausgestrahlt (1.12.2018, 18:15– 20:15 Uhr).

Die Musikshow ging 1997 erstmals bei RTL II auf Sendung und begeisterte seitdem mit rund 60 Events über 2,5 Mio. TV-Zuschauer.
Auch nach dem Absetzen der TV-Sendung 2012 lebte die Marke erfolgreich weiter: Über 100 CD-Compilations sind bisher erschienen.
The Dome bot seit der Entstehung Präsentationsfläche für talentierte Newcomer sowie etablierte Musikgrößen, wie z.B. den Black Eyed Peas oder Lady Gaga.