Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Hab Mist gebaut... (Diebstahl) Was nun?

  1. #1
    MyBoerse.bz Anwärter
    Registriert seit
    12.07.18
    Beiträge
    4
    Bedankt
    0
    Danke erhalten: 0

    Hab Mist gebaut... (Diebstahl) Was nun?

    Hallo alle zusammen.

    Ich hab ziemlichen Mist gebaut.

    Um es grob zusammenzufassen, habe ich eine Festplatte bei meinem Job entwendet. Es war eine die vermutlich kaputt war und halt ausgewechselt wurde. Besondere dabei war das es sich um einige TB handelte. Normallerweise soll so eine Platte wegen sicherer Datenentsorgung, sicher entsorgt werden. Ist halt Sicherheit da es sich um eine große Firma handelt. Wie auch immer...
    Ich kam jedenfalls (auf die idiotische) Idee mir die "einzustecken". Mir ist bewusst was ich getan habe und schäme mich schon genug. Das ich entlassen wurde muss ich wohl nicht mehr sagen.
    Im Endeffekt war das vermutlich das dümmste was ich je getan habe. Auch noch für sowas sinnloses... Hauptproblem war wohl das da sensible Daten drauf waren. Ich wollte eigentlich nur schauen ob man die Festplatte noch retten und nutzen kann. Hätte die sogar sauber mehrmals überschrieben. Aber gut, das ist wohl irrelevant da es sich einfach um Diebstahl handelt und da braucht man nicht drum herum reden. Schrott hin oder her. Ist wohl irgendwie aufgefallen. Keine Ahnung wie. Kann ich nur vermuten.

    Nun ist es halt passiert. Der Gedanke war dumm und ich werde sowas nie mehr wieder machen. Ich habe sowas bis dato auch nie gemacht also bin nicht vorbestraft oder so. Ich weiß auch nicht was ich mir dabei gedacht habe. Sowas wie "zu Schade um wegzuwerfen...". Einfach nur dämlich im nachhihein.

    Ich weiß nicht was jetzt passiert. Bin halt gekündigt. Mein Chef war sich nicht wirklich sicher wie er jetzt vorgeht bzw. hat mir nichts weiter gesagt. Das war sowieso ziemlich beschämend auf sowas angesprochen zu werden weshalb ich ziemlich ohne Worte war. Er weiß nicht ob er mich bei der Polizei oder so melden soll oder es "unter den Tisch fallen lässt" oder ob er es in eine andere Etage der Firma weitergibt. Also aktuell bin ich Unwissend und kann nur vermuten das mir irgendein Polizei Brief oder Ermittlungsverfahren ins Hause fliegt. Wenn ich Glück habe nicht aber auf sowas verlass ich mich nicht.

    Generell weiß ich gar nicht was nun gesetzlich passieren kann. Wie läuft sowas den ab, sofern es wirklich an die Polizei geht oder so? Kann nachher die Polizei vor der Tür stehen und eine Abführung oder Hausdurchsung machen? Oder ist das schon viel zuviel für so eine Tat? Wie man merkt habe ich 0 Ahnung von sowas. Ich hatte damit bis dato nie zu tun. Aktuell habe ich halt nichts anderes mehr im Kopf das eventuell das die Polizei vor der Tür steht... Was habe ich mir da nur eingebrockt...

    Ich weiß, dass ich ein Idiot bin. Ich will auch gar kein Mitleid oder sonstwas. Ich wollte hier eigentlich nur fragen was eventuell passieren kann? Ich hätte gerne ein wenig Gewissheit. Aktuelle male ich mir alle Horrorszenarien im Kopf aus da ich keine Ahnung davon hab. :/

    Vielen Dank schon mal!

  2. #2
    Moderator Avatar von collombo
    Registriert seit
    16.07.14
    Beiträge
    41.162
    Bedankt
    336
    Danke erhalten: 2.299
    mach Dich mal nicht selbst verrückt .
    es kommt darauf an, ob der Chef eine Anzeige wegen Diebstahl oder Unterschlagung macht .
    versuche mit dem Chef zu reden, dass er von einer Anzeige absieht !

    Die Polizei wird wegen sowas kaum morgens auf der Matte stehen um eine Hausdurchsuchung zu machen, wenn Du bei denen noch nicht in Erscheinung getreten bist .

    Sollte der Chef wieder erwarten, doch eine Anzeige machen, bekommst Du von denen ein Schreiben zwecks Anhörung zur Sache .
    Kannst Du hingehen, musst Du aber nicht [ist nicht Pflicht] !

    kannst auch vorher zu einem Anwalt gehen, und mit dem darüber reden .

    MfG
    collombo
    ************************************************** *****
    'Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet,weil sie
    aus Versehen die Tasten 'ALT' und 'ENTFERNEN' drücken.'

    ************************************************** *****

  3. #3
    MyBoerse.bz Member Avatar von Al_Capone1938
    Registriert seit
    17.07.14
    Beiträge
    38
    Bedankt
    165
    Danke erhalten: 14
    Wie Collombo schon sagt, mach dir mal keinen Hals, wenn dann ist das Diebstahl und wird meist mit einer Geldstrafe geahndet, da du noch nicht polizeilich in Erscheinung getreten bist werden de das höchstwahrscheinlich fallen lassen, also das Verfahren einstellen, an deiner Stelle würde ich mit deinem ehemaligen Chef nochmals den Kontakt suchen und den Arsch in der Hose haben und dich dafür noch mal Entschuldigen, auch wenn es nicht leicht ist.
    Wir sind alle nur Menschen und mache alle Fehler, beim nächsten mal bist du schlauer. ;)

  4. #4
    MyBoerse.bz Anwärter
    Registriert seit
    12.07.18
    Beiträge
    4
    Bedankt
    0
    Danke erhalten: 0
    Danke für die netten Worte. Dann bin ich ja schon einmal beruhigt.
    Ja, vielleicht mache ich mich da auch ein wenig verrückt...
    Werde sowas auf jedenfall nicht mehr machen. Habe meine Lektion gelernt.

    Ich hatte nach dem Vorfall mit ihm gesprochen und mich entschuldigt. Ich habe ihm Zuhause dann sogar nochmal eine Mail geschrieben in der ich schrieb das ich mein Verhalten sehr bereue und sowas nie mehr wieder machen werde. Persönlich nochmal in Erscheinung tretten könnte schwer werden oder mehr harm als nutz sein. Er hat mir mehr oder weniger ein Hausverbot ausgesprochen. Also werde ich das auch beherzigen... Bin halt in seinen Worten eine Gefahr für die Sicherheit und nicht mehr Vertrauensvoll. Hat er ja auch recht... Naja, blöd gelaufen alles.

  5. #5
    MyBoerse.bz Anwärter
    Registriert seit
    12.07.18
    Beiträge
    4
    Bedankt
    0
    Danke erhalten: 0
    Meh. Die Situation hat sich nicht umbedingt gut entwickelt. Jedenfalls wurde festgestellt das mehrere Objekte fehlen. Naja, da ich jetzt einmal aufgefallen bin, wird mir wohl auch der Rest angekreiert... Geile Logik. Habe dann mit dem Chef gesprochen und gesagt das ich sonst nichts genommen habe, hat er mir aber wohl nicht geglaubt und will nun die Polizei einschalten. Juhu... Hat mir auch Zeit gegeben, die gesuchten Objekte zurückzugeben aber wie soll ich etwas zurückgeben, was ich nicht habe?

    Selten so viel Pech gehabt. Gibt wohl für alles ein erstes mal. Gut, ich bin jetzt einmal wegen dem Mist aufgefallen und habe das Objekt zurückgegeben und gestanden. Wie sieht das jetzt mit den anderen Objekten aus? Anscheinend vermutet mein Chef halt das ich alles habe, was ziemlich lächerlich ist. Wir reden hier von mehreren Tausend Euro an Wert. Reicht die bloße Vermutung für eine Hausdurchsuchung? Nicht das es mich juckt, hab nicht wirklich was zu verbergen da ich die gesuchten Objekte nicht habe.

    Aber soll ja solche "Zufallsfunde" geben. Das einzige was da vielleicht relevant wäre, wäre mein PC und die Festplatten daran. Ich sag mal so, bin nicht ohne Grund by Boerse.
    Nicht das die da nachher Illegale Downloads sicherstellen oder so ein Kram. Aber da die nur nach SSDs mit Seriennummern suchen, wird es dazu wohl nicht kommen, oder? Oder hat die Polizei theoretisch auch die Erlaubnis meinen Computer digital zu durchsuchen?

    Naja, hab Bitlocker und Passwörter überall drauf, also ist ziemlich unwahrscheinlich dass die soweit überhaupt kommen. Könnten die theoretisch verlangen dass ich denen Zugang verschaffe? Wobei das ja nichts mehr mit der eigentlichen Tat oder Vermutung zu tun hätte also eigentlich nicht oder? Wäre ich dann gezwungen denen Zugang zu geben?

    Vielleicht weiß hier ja jemand über sowas bescheid.
    Hätte nie gedacht dass ich mich mal mit so einem Mist rumschlagen muss. Meine aktuelle Hoffnung ist das sich das Ermittlungsverfahren verläuft und eingestellt wird. Habe es jetzt schon ordentlich bereut diese eventuell kaputte SSD an mich genommen zu haben. Was eine Schwachsinns-Aktion...

  6. #6
    Moderator Avatar von greedo
    Registriert seit
    16.07.14
    Beiträge
    1.489
    Bedankt
    828
    Danke erhalten: 401
    Du brauchst Dir keine Sorgen zu machen was die Downloads angeht.
    Wenn die eine Hausdurchsuchung machen würden (was ich nicht glaube) dann dürfen sie nur nach dem Suchen, was der Richter ihnen genehmigt.

    Ich hatte auch einen Vorfall mit Hausdurchsuchung (allerdings war ich komplett unschuldig) und die hatten meinen PC konfisziert. Das Laptop meiner Freundin durften sie nicht mitnehmen.
    Auf dem PC hatte es jede Menge Warez drauf, allerdings war das nicht das Ziel. Das ganze hatte sich dann erledigt und ich erhielt meinen PC zurück. Die Festplatten wurden zwar gespiegelt (die dürfen deinen PC nicht untersuchen) aber es hatte keine Folgen.

    Und noch was: nur weil jemand glaubt, dass Du die anderen Objekte hast (hattest) ist das noch kein Beweis. Sei kooperativ. Kopf hoch.

  7. #7
    MyBoerse.bz Anwärter
    Registriert seit
    12.07.18
    Beiträge
    4
    Bedankt
    0
    Danke erhalten: 0
    Ja wahrscheinlich mache ich mir deswegen wieder unnötig einen Kopf.

    Aktuell bin ich im Urlaub und das wird wohl noch eine Weile sein. Frag mich ob in meinen 1-2 Wochen Urlaub überhaupt etwas passiert oder passieren kann. Ist ja niemand Zuhause... Macht es aber nicht besser da ich aktuell keinen Plan hab was der stand ist. Kriegt man bei sowas normallerweise Post von der Polizei oder wie läuft sowas ab...? Dauert sowas Tage, Wochen oder Monate oder kommt das auf den Fall an?

  8. #8
    Moderator Avatar von collombo
    Registriert seit
    16.07.14
    Beiträge
    41.162
    Bedankt
    336
    Danke erhalten: 2.299
    Zitat Zitat von Straftanz3000 Beitrag anzeigen
    Frag mich ob in meinen 1-2 Wochen Urlaub überhaupt etwas passiert oder passieren kann.
    Ist ja niemand Zuhause... Macht es aber nicht besser da ich aktuell keinen Plan hab was der stand ist.
    Kriegt man bei sowas normallerweise Post von der Polizei oder wie läuft sowas ab...?
    Dauert sowas Tage, Wochen oder Monate oder kommt das auf den Fall an?
    Hatte ich Dir doch oben bereits geschrieben .
    Wie lange sowas dauert, weiß keiner .

    Es kann auch passieren, das es direkt zu Staatsanwaltschaft weitergegeben wird, und Du einen Strafbefehl [Geldstrafe] von denen aufgebrummt bekommst !
    ************************************************** *****
    'Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet,weil sie
    aus Versehen die Tasten 'ALT' und 'ENTFERNEN' drücken.'

    ************************************************** *****

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •