Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Konzert in Köln: Diese heiße Mega-Show hatten Beyoncé und Jay-Z im Gepäck !

  1. #1
    Moderator Avatar von collombo
    Registriert seit
    16.07.14
    Beiträge
    41.207
    Bedankt
    336
    Danke erhalten: 2.300

    Konzert in Köln: Diese heiße Mega-Show hatten Beyoncé und Jay-Z im Gepäck !

    Köln - Rund ums Rheinenergie-Stadion wurde es am Dienstagabend ganz schön laut.


    Ganz Müngersdorf war „Crazy in love“!
    Der Grund: R'n'B-Megastar Beyoncé (36) verwandelte die FC-Heimat gemeinsam mit Ehemann und US-Rapper Jay-Z (48) in ein Hip-Hop-Mekka.

    Beyonce und Jay-Z ließen Fans warten
    Um 19.55 Uhr sollte die Show der „On The Run Tour II“ im Rheinenergie-Stadion beginnen.

    Doch wie es sich für Weltstars gehört, ließen sich auch Queen B und ihr Rapper-Gatte gute 30 Minuten Zeit.
    Aber das Warten hatte sich gelohnt.
    Das Stadion füllte sich mit rund 41.000 Gästen und die Leinwand kündigte die bevorstehende Show an.

    Gänsehautfeeling im FC-Stadion
    Die Vormusik ging aus und der Nebel schoss aus der Megabühne.
    Als dann noch der erste Bass aus den Boxen dröhnte, waren spätestens alle ganz aus dem Häuschen.
    Kreischalarm im Stadion!

    Beyoncé und Jay-Z hielten Händchen
    Doch von Beyoncé und Jay-Z fehlte immer noch jede Spur.
    Dafür flimmerten Szenen aus dem Highlife des Paares über die Riesenleinwand - unter anderem von der Hochzeit vor zehn Jahren.

    „Love never changes- Love is universal“ lautete die Message im Anschluss – und dann kam der Moment, auf den alle gewartet hatten: Queen B und Jay-Z stolzierten Hand in Hand auf die Bühne.
    Gänsehautfeeling.

    Jay-Z im Pussy-Look
    Die R‘n‘B-Ikone überwältigte die Fans im knappen Glitzerkleidchen.
    Doch auch ihr Göttergatte hatte sich in Schale geworfen und eröffnete die Show mit einer protzigen Goldkette, einem Bandana und einer Glitzerkatze auf dem Rücken.

    „On The Run Tour II“ in Köln und Berlin
    Laut Informationen logierte das Paar im Hyatt-Hotel.
    Dass die beiden in Köln auftraten, war eine besondere Ehre – es war einer von nur zwei Auftritten der Superstars in Deutschland (das Konzert im Berliner Olympiastadion fand bereits am vergangenen Donnerstag statt).

    Es war die zweite gemeinsame Tour der Weltstars.
    Bereits 2014 tourten Beyoncé und Jay-Z durch Amerika und Frankreich.
    In Deutschland gab es damals kein Konzert des Duos.
    Umso schöner, dass sie diesmal in Köln vorbeischauten.

    Die Show
    Die Fans bekamen Solo-Performances eigener Hits der beiden sowie einmalige Duette des Paares auf die Ohren.

    Rund zweieinhalb Stunden dauerte das Doppelkonzert der Popikone und des Rapmoguls an.
    Gespielt wurden Klassiker wie „Crazy in Love“, „Baby Boy“ oder „99 Problems“.

    Begleitet wurde die Show zwischendurch immer wieder durch Filmszenen aus dem Leben der dreifachen Eltern - insbesondere die Aufnahmen mit ihren Kindern sorgten für Rührung und Gekreische im Stadion.

    Aufwändige Bühnenshow
    Klar, dass eine aufwändige Bühnenshow bei Stars dieser Liga nicht fehlen durfte.
    Tickets kosteten immerhin bis zu 178 Euro.
    An Flammen und Special Effects mangelte es an diesem Abend folglich nicht.


    Beyonce and Jay-Z Concert Cologne Germany !




    ************************************************** *****
    'Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet,weil sie
    aus Versehen die Tasten 'ALT' und 'ENTFERNEN' drücken.'

    ************************************************** *****

  2. #2
    Moderator Avatar von collombo
    Registriert seit
    16.07.14
    Beiträge
    41.207
    Bedankt
    336
    Danke erhalten: 2.300

    Beyoncé & Jay Z, On the Run, Forever jung, Cologne !


    ************************************************** *****
    'Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet,weil sie
    aus Versehen die Tasten 'ALT' und 'ENTFERNEN' drücken.'

    ************************************************** *****

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •