Schlagersängerin Vanessa Mai hat sich am heutigen Abend bei einer Bühnenprobe offenbar schwer verletzt.
Die 25-Jährige habe kurzzeitig das Bewusstsein verloren und wurde in eine Klinik eingeliefert.


Das Management bestätigte den offenbar folgenschweren Zwischenfall mit einem Tänzer bei einer Probe in Rostock gegenüber der ‚Bild am Sonntag’.
Laut ‚Schlager.de‘ war auch der Soundcheck um 18 Uhr schon abgesagt worden.
Dem ‚Bild‘-Bericht zufolge habe sich die Sängerin „schwer am Rücken verletzt“.

„Ein herbei gerufener Notarzt musste Mai künstlich beatmen, sie wurde anschließend in eine Klinik gebracht“, heißt es.
Die Show heute Abend in Rostock wurde kurzfristig abgesagt.
Details zu dem Unglück würden nicht bekannt.

Tourauftakt am Donnerstag
RTL twitterte: „Wir wünschen unserer Ex-dsds Jurorin @vanessamai gute Besserung!
Wir hoffen, dass es dir schnell wieder besser geht und denken an dich!“

Vanessa Mai hatte am Donnerstag ihren Tourauftakt in Dresden gefeiert.
Am Freitagabend trat sie in Hamburg auf.
Die nächsten Shows ihrer aktuellen „Regenbogen“-Tour sind u.a. in Düren (4. Mai), Oldenburg (5./6. Mai), Bielefeld (7. Mai), Leipzig (8. Mai) und Berlin (10. Mai) geplant