Die neue Single „Familiar“ von Britenstar Liam Payne ist heute erschienen und auch das dazugehörige Lyric Video wurde jetzt veröffentlicht.
Liam hat sich mit dem schwer angesagten kolumbianischen Latin-Pop-Star J. Balvin zusammengetan.


Und auch das ist neu: Der 24-Jährige hat nämlich noch einen sehr „unanständigen“ Song in der Hinterhand.
Der ‚Bedroom Floor‘-Interpret startet gerade abseits von One Direction seine äußerst erfolgreiche Solokarriere.
So ganz ohne andere Kollegen geht es dann aber doch nicht und Payne hat mehrere Künstler im Kopf, mit denen er gerne kollaborieren würde.
Dazu zählt auch die amerikanische Rapperin Cardi B.

Der Sänger gibt im Interview mit dem britischen Radiosender Capital FM sogar zu, dass er bereits einen passenden Song für die Zusammenarbeit im Kopf hat.
„Ich habe einen Track.
Ich habe den perfekten Song, auf dem sie mitsingen kann.
Er ist etwas unanständig, aber es passt, weil sie Grenzen noch mehr austestet, als ich es tue“, betont der 25-Jährige.


Liam Payne, J. Balvin - Familiar (Lyric Video) !



„Both Ways“
Bei dem Song handelt es sich dabei um einen der ersten Tracks, die der Musiker nach seiner Zeit als Mitglied von One Direction verfasst hat.
Er erklärt: „Witzigerweise handelt es sich dabei um den ersten Song, den ich gemacht habe und aufgrund dessen mein Label und mein Management mich unter Vertrag genommen haben.
Ich habe ihn aber schon eine Weile nicht mehr gehört.
Er heißt ‚Both Ways‘.
Er ist sehr unanständig.“

Wenn es nach dem jungen Musiker gehen würde, säßen er und Cardi B bereits zusammen an den Aufnahmen des Songs.
Dabei kommen ihnen allerdings ihre vollgestopften Terminkalender in die Quere.
Während Payne bestätigt, dass es bereits Gespräche gegeben haben soll, gibt er aber zu, dass die beiden Künstler bisher keinen gemeinsamen Termin festlegen konnten.