NEW XXX STREAM & DOWNLOAD PARTNER

Immer Zugang zu den neusten Porno Streams und Downloads!

Seite 59 von 61 ErsteErste ... 9495758596061 LetzteLetzte
Ergebnis 581 bis 590 von 602

Thema: Diverse Sport NEWS !

  1. #581
    Moderator Avatar von collombo
    Registriert seit
    16.07.14
    Beiträge
    43.665
    Bedankt
    225
    Danke erhalten: 2.399

    Fußball: FC Bayern plant Verkauf von Weltmeister !

    Als die Bayern ihn im Sommer 2017 holten, war Corentin Tolisso der teuerste Neuzugang aller Zeiten.
    Nun könnte die Zeit des Franzosen schon abgelaufen sein.
    Die Münchner wollen ihn angeblich loswerden.


    Der FC Bayern plant angeblich einen Verkauf von Weltmeister Corentin Tolisso.
    Das berichtet die "Bild".
    Demnach ist der Franzose bei den Münchnern aufs Abstellgleis geraten und kann im Sommer den Verein verlassen.

    Trotz eines gültigen Vertrags bis 2022 kann sich der 25-Jährige demnach auf die Suche nach einem neuen Verein machen.
    Der Grund: Die üppige Besetzung im zentralen Mittelfeld beim Rekordmeister.

    Einsatzzeiten von Tolisso überschaubar
    Weltmeister Tolisso kam in dieser Saison bislang kaum zum Einsatz, Bayer-Trainer Hansi Flick bevorzugt auf seiner angestammten Position im zentralen Mittelfeld Thiago und Leon Goretzka.
    Auch die offensiveren Thomas Müller und Coutinho kommen auf deutlich mehr Einsatzzeiten.

    Allerdings hat sich Tolisso nie öffentlich beschwert beziehungsweise einen Wechselwunsch geäußert.
    Und auch seine Bilanz in seiner Zeit bei den Bayern liest sich ordentlich: in 38 Partien erzielte er acht Tore und bereitete vier Tore vor. Insbesondere in der Champions League überzeugte er (13 Einsätze, fünf Tore, fünf Vorlagen).
    Da auch die Zukunft von Trainer Hansi Flick nicht vollends geklärt ist, dürfte auch in der Personalie Tolisso das letzte Wort nicht gesprochen sein.


    ************************************************** *****
    'Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet,weil sie
    aus Versehen die Tasten 'ALT' und 'ENTFERNEN' drücken.'

    ************************************************** *****

  2. #582
    Moderator Avatar von collombo
    Registriert seit
    16.07.14
    Beiträge
    43.665
    Bedankt
    225
    Danke erhalten: 2.399

    Fußball: Trainingsunfall - Sorge um Bayern-Profi Davies !

    Ein Zweikampf im Training des deutschen Rekordmeisters wurde dem jungen Kanadier Alphonso Davies zum Verhängnis.
    Die Frage ist, ob er nun am kommenden Spieltag gegen Köln antreten kann.

    Alphonso Davies musste die Einheit des FC Bayern am Mittwoch nach Vereinsangaben aufgrund von leichten Sprunggelenkproblemen vorzeitig beenden.
    Wie "Bild" berichtet, war er mit einem Mitspieler zusammgerasselt.

    Demnach soll er nach einem Zweikampf mit Serge Gnabry und Corentin Tolisso mit dem linken Fuß umgeknickt sein.
    Ob er am Wochenende beim Spiel gegen Köln zum Einsatz kommen kann, ließ der Verein offen.


    ************************************************** *****
    'Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet,weil sie
    aus Versehen die Tasten 'ALT' und 'ENTFERNEN' drücken.'

    ************************************************** *****

  3. #583
    Moderator Avatar von collombo
    Registriert seit
    16.07.14
    Beiträge
    43.665
    Bedankt
    225
    Danke erhalten: 2.399

    Fußball: Nach Rücktritt als Trainer- Klinsmann kehrt nicht in Hertha-Aufsichtsrat zurück !

    Folgt der nächste Paukenschlag bei der Hertha?
    Medienberichten zufolge wird Jürgen Klinsmann nach seinem Rücktritt vom Traineramt nicht wie vorgesehen in den Aufsichtsrat des Berliner Bundesligisten zurückkehren.

    Nach seinem unrühmlichen Abgang als Trainer des Bundesligisten Hertha BSC kehrt Jürgen Klinsmann offenbar nicht in den Aufsichtsrat des Hauptstadtklubs zurück.
    Wie der "Spiegel" berichtet, soll der frühere Bundestrainer gar keine Funktion mehr bei den Berlinern bekleiden.

    Am Donnerstag (11.30 Uhr, wollen sich Investor Lars Windhorst, Sport-Geschäftsführer Michael Preetz und Präsident Werner Gegenbauer auf einer gemeinsamen Pressekonferenz äußern.

    Klinsmann war im Zuge des Engagements von Windhorst als dessen Vertrauter in das Kontrollgremium gerückt, hatte sein Mandat aber ruhen lassen, als er am 27. November das Traineramt vom entlassenen Ante Covic übernommen hatte.
    Am Dienstag hatte der 55-Jährige dann völlig überraschend seinen Rücktritt erklärt und damit auch die Vereinsverantwortlichen überrascht.

    Klinsmann begründete sein Vorgehen mit fehlenden "Kompetenzaufteilungen" zwischen ihm und Preetz.
    Grundsätzlich hatte er seine Bereitschaft erklärt, in den Aufsichtsrat zurückzukehren, überließ die Entscheidung aber den handelnden Personen.


    ************************************************** *****
    'Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet,weil sie
    aus Versehen die Tasten 'ALT' und 'ENTFERNEN' drücken.'

    ************************************************** *****

  4. #584
    Moderator Avatar von collombo
    Registriert seit
    16.07.14
    Beiträge
    43.665
    Bedankt
    225
    Danke erhalten: 2.399

    Formel 1: Ferrari präsentiert neuen Wagen - Vettel verliert Nummer-eins-Status bei Ferrari !

    Das Formel-1-Jahr 2019 verlief für Ferrari und Sebastian Vettel enttäuschend.
    Rund um die Präsentation des neuen Boliden wurde klar: Der Heppenheimer ist nicht mehr die klare Nummer eins.


    Mit dem SF1000 bläst Ferrari zur Jagd auf Mercedes und den sechsmaligen Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton.
    Der Rennstall des viermaligen Champions Sebastian Vettel stellte am Dienstagabend im pompösen Theaterhaus Romolo Valli in der norditalienischen Stadt Reggio Emilia feierlich seinen neuen Rennwagen vor.

    Der Bolide verdankt seinen Namen einem anstehenden Jubiläum: Der traditionsreichste Formel-1-Rennstall wird in der kommenden Saison seinen 1000. Grand Prix bestreiten.
    Ob der Heppenheimer Vettel dieses Jubiläumsrennen als Nummer eins bestreiten wird, ist jedoch offener denn je.

    Vettel nicht mehr unangefochten
    "Charles hat ein Jahr Erfahrung mit uns hinter sich.
    Sie werden auf demselben Level sein, sie können beide darum kämpfen, vorne zu sein", sagte Teamchef Mattia Binotto.
    Beide sollen demnach erstmal frei fahren dürfen.

    Zu Beginn der vergangenen Saison hatte noch Vettel den Status als Nummer eins zugesprochen bekommen.
    Der damalige Ferrari-Neuling Leclerc ließ den viermaligen Weltmeister dann aber mehrere Male hinter sich und landete auch in der WM-Wertung als Vierter direkt vor dem Deutschen.
    "Das ändert nichts", meinte Vettel.
    "Wir sind schon im letzten Jahr unter gleichen Bedingungen gestartet und tun das in diesem Jahr genauso."

    Ferrari wartet seit 2007 auf WM-Triumph
    Die Zuversicht von Vettel ist dennoch erst einmal ungebrochen: "Es steckt sehr viel Arbeit in diesem Auto.
    Das werde ich spüren, wenn ich es fahre.
    Es wurden kluge Lösungen gefunden.
    Wir müssen noch eine Woche warten, bis wir einsteigen dürfen.
    Aber es sieht einfach klasse aus", sagte er über seinen neuen Bolliden.

    Ferrari-Chef Louis Camilleri setzt derweil seine Hoffnungen nicht nur in den neuen Rennwagen, sondern auch in Vettel, dessen Vertrag am Jahresende ausläuft, und den monegassischen Youngster Leclerc.
    "Sie haben beide ein unglaubliches Talent.
    Sie haben die Leidenschaft, die man braucht, um in einem Ferrari-Cockpit zu sitzen", erklärte Camilleri, der kurz und knapp "Siegen" als das Ziel für 2020 formulierte.

    Ferrari ist zwar der historisch erfolgreichste Formel-1-Rennstall, letztmals feierte die Scuderia aber 2007 durch Kimi Räikkönen die Fahrer-Weltmeisterschaft.
    Im Vorjahr gewannen Vettel und Leclerc im Vorgänger SF90 lediglich drei von 21 Rennen und waren im Titelkampf gegen Mercedes chancenlos.
    Die ersten Testfahrten starten am 19. Februar in Barcelona, die 71. Saison in der Formel 1 beginnt am 15. März mit dem Großen Preis von Australien in Melbourne.


    ************************************************** *****
    'Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet,weil sie
    aus Versehen die Tasten 'ALT' und 'ENTFERNEN' drücken.'

    ************************************************** *****

  5. #585
    Moderator Avatar von collombo
    Registriert seit
    16.07.14
    Beiträge
    43.665
    Bedankt
    225
    Danke erhalten: 2.399

    Fußball: Gelingt dem FC der Bayern-Coup ? Drexler - „Mit den Fans im Rücken ist alles möglich“ !

    Köln - Tief Sabine ist gerade erst überstanden, da droht dem FC schon der nächste Sturm.
    Zum einen warnen verschiedene Wetterdienste am Sonntag vor Böen von bis zu 80 km/h, zum anderen erwartet die Gisdol-Elf der Bayern-Orkan.
    „Ich glaube wenn Bayern kommt dann wird es immer stürmisch und schwierig“, weiß auch Dominick Drexler (29).

    Dominick Drexler: „Wir investieren alles, was möglich ist“
    Der FC-Mittelfeldspieler brennt nach der Derby-Absage („Wir sind ein bisschen enttäuscht, dass wir nicht spielen konnten“) nun auf den Kracher gegen den Rekordmeister.
    Auch wenn es ein ganz dicker Brocken wird, die Mannschaft von Ex-FC-Kicker Hansi Flick (54) hat sechs der letzten sieben Bundesligaspiele gewonnen.

    „Wenn man gegen Bayern gewinnen will, dann muss schon sehr viel passen.
    Bayern muss einen schlechten Tag haben, wir müssen einen sehr guten Tag haben.
    Und genau das versuchen wir.
    Wir versuchen uns optimal vorzubereiten, dass wir alles investieren was möglich ist.
    Und dann hoffen wir, dass etwas Zählbares rausspringt“, sagt Drexler.

    Dominick Drexler: „Das ist schon ein riesen Unterschied“
    Anders als im Hinspiel, das mit 0:4 völlig in die Hose ging.
    Doch die Vorzeichen haben sich seitdem verändert.
    Seit Markus Gisdol (50) das Ruder von Achim Beierlorzer (52) übernommen hat, tritt der FC deutlich kompakter und stabiler auf.

    „Wenn der Trainer in der Hinrunde Angriffspressing verlangt und der neue Trainer eher Mittelfeldpressing spielt, dann ist das schon ein riesen Unterschied.
    Ich glaube nicht, dass der FC von jetzt vergleichbar ist mit dem aus der Hinrunde.
    Es ist sehr gut, dass wir im Moment im Mittelfeld oft Gleichzahl, wenn nicht sogar Überzahl haben mit unserem Spielsystem“, erklärt Drexler die Unterschiede.

    Dominick Drexler schwört auf das Publikum
    Dazu kommt das neu gewonnene Selbstvertrauen.
    Denn mit vier Heimsiegen in Serie traut sich der FC vor eigenem Publikum die Überraschung zu.
    „Ich glaube zuhause mit den eigenen Fans im Rücken ist alles möglich.
    Ich glaube die letzten Spiele hat man gesehen, dass das unfassbar gut geklappt hat.
    Die Fans haben uns nach vorne gepusht, wir auf dem Platz haben geliefert.
    Ich hoffe, dass wir das am Sonntag auch sehen“, sagt Drexler.

    Das Rezept für den Bayern-Coup?
    Drexler: „Wir müssen gut in den Zweikämpfen sein und das Feld eng machen.
    Wir müssen griffig sein.
    So arbeitet man sich dann auch in Spiele gegen stärkere Gegner rein.
    Ich hoffe, dass uns das gut gelingt und gucken wir mal, was der Trainer für einen Matchplan für Sonntag hat.“


    ************************************************** *****
    'Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet,weil sie
    aus Versehen die Tasten 'ALT' und 'ENTFERNEN' drücken.'

    ************************************************** *****

  6. #586
    Moderator Avatar von collombo
    Registriert seit
    16.07.14
    Beiträge
    43.665
    Bedankt
    225
    Danke erhalten: 2.399

    Fußball: Gladbach gegen Köln wird am 11. März nachgeholt !

    Das Fußball-Bundesliga-Spiel zwischen Borussia Mönchengladbach und dem 1. FC Köln wird am Mittwoch, dem 11. März (18.30 Uhr), nachgeholt.
    Dies teilte die Deutsche Fußball Liga (DFL) am Donnerstag nach Absprache mit den beiden Vereinen mit.

    Die Partie des 21. Spieltags hätte ursprünglich am vergangenen Sonntag (15.30 Uhr) stattfinden sollen, wurde dann aber kurzfristig wegen des Sturmtiefs "Sabine" abgesagt.

    "Es ist nicht unser absoluter Wunschtermin.
    Wir hätten gerne zügiger gespielt, aber das war vom Tisch, bevor es diskutiert wurde", sagte Gladbachs Sportdirektor Max Eberl am Donnerstag.
    Sein Kölner Kollege Horst Heldt hatte sich gegen einen Termin im Februar ausgesprochen, weil das "nicht zu unseren Aktivitäten passt".

    Am 11. März wird auch in der Champions League gespielt.
    Borussia Dortmund gastiert am Abend (21.00 Uhr) im Achtelfinal-Rückspiel bei Frankreichs Meister Paris Saint-Germain.
    Der Nachholtermin in einer internationalen Spielwoche war möglich, weil Mönchengladbach in der Europa-League-Vorrunde ausgeschieden war.


    ************************************************** *****
    'Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet,weil sie
    aus Versehen die Tasten 'ALT' und 'ENTFERNEN' drücken.'

    ************************************************** *****

  7. #587
    Moderator Avatar von collombo
    Registriert seit
    16.07.14
    Beiträge
    43.665
    Bedankt
    225
    Danke erhalten: 2.399

    Fußball: Baumgart lässt Hertha-Wirbel kalt: "Müssen auf uns schauen" !

    Für Paderborns Trainer Steffen Baumgart spielt der Wirbel um den überraschenden Rücktritt von Jürgen Klinsmann beim kommenden Gegner Hertha BSC keine große Rolle.
    "Ich kann eh nicht beeinflussen, wie der Gegner spielt.
    Wir müssen auf uns schauen, druckvoll auftreten und uns Chancen erspielen", sagte Baumgart am Donnerstag.

    "Hertha hat in der Vergangenheit oft in der Dreier-Kette gespielt.
    Ich sehe keinen Grund, warum sie das ändern sollten", sagte Baumgart mit Blick auf die Partie am Samstag (15.30 Uhr/Sky).

    Der Aufsteiger geht nach dem überraschenden Punktgewinn beim FC Schalke 04 am vergangenen Wochenende mit Rückenwind in das brisante Abstiegskampf-Duell.
    Fraglich ist noch das Mitwirken von Jamilu Collins (Schwindelgefühle) und Abdelhamid Sabiri (Rückenprobleme). Klaus Gjasula wird wieder in die Stammformation zurückkehren.



    ************************************************** *****
    'Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet,weil sie
    aus Versehen die Tasten 'ALT' und 'ENTFERNEN' drücken.'

    ************************************************** *****

  8. #588
    Moderator Avatar von collombo
    Registriert seit
    16.07.14
    Beiträge
    43.665
    Bedankt
    225
    Danke erhalten: 2.399

    Formel 1: Kritik an Vettel-Team - Formel-1-Legende, Ferrari kein Top-Favorit !

    Ist der italienische Traditionsrennstall 2020 wieder ein Top-Anwärter auf Titel in der Formel 1?
    Wenn es nach Gerhard Berger geht, hat das Team einen Nachteil – aufgrund einer Personalie.

    Ferrari ist kein Top-Favorit auf die Formel-1-Weltmeisterschaft 2020 – zumindest, wenn es nach Gerhard Berger geht.
    "Ich sehe eher einen Vorteil bei Red Bull und Mercedes" sagte der langjährige Fahrer (von 1984 bis 1997 u.a. bei Ferrari, McLaren, Benetton) bei "Motorsport-Total.com".
    Der Nachteil der Scuderia liege vor allem in einer Personalie: Mattia Binotto.
    Der Ferrari-Teamchef sei "ein supernetter Kerl", allerdings: "Ich persönlich bin der Meinung, dass es nicht geht, wenn einer Teammanagement macht,
    Technik und Politik." Binotto übt bei den Italienern eben alle diese Rollen aus – was Probleme schaffe.

    Andere Teams würden die Verantwortung und Zuständigkeiten gleichmäßiger verteilen, meist sogar auf drei Personen.
    "Es gibt meistens einen super Techniker, etwa Adrian Newey bei Red Bull oder Andy Cowell bei Mercedes", so Berger.
    Ein weiterer sei für die Operation verantwortlich, "Christian Horner (Teamchef von Red Bull,macht das perfekt."
    Dazu komme dann jemand, "der übergeordnet die Politik und die Strategie macht.
    Christian Horner macht das perfekt.
    Das macht bei Mercedes Wolff perfekt, oder Marko bei Red Bull."

    Berger: Erinnerung an Zeiten mit Schumi, Todt und Brawn
    Bergers Vorschlag: Ferrari solle sich an der Vergangenheit orientieren.
    "Wenn du dir die erfolgreiche Zeit von Ferrari anschaust, dann gab es da auch Jean Todt, Ross Brawn und Rory Byrne. und dann noch Michael Schumacher."

    Binotto stieg seit 1995 vom Motoringenieur beim Ferrari-Testteam bis zum Chefingenieur beim Formel-1-Rennstall auf, wurde 2016 Technischer Direktor, im Januar 2019 dann Teamchef als Nachfolger von Maurizio Arrivabene – ein Grund, warum der Schweizer intensiver in die Entwicklung des Ferrari eingebunden ist.


    ************************************************** *****
    'Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet,weil sie
    aus Versehen die Tasten 'ALT' und 'ENTFERNEN' drücken.'

    ************************************************** *****

  9. #589
    Moderator Avatar von collombo
    Registriert seit
    16.07.14
    Beiträge
    43.665
    Bedankt
    225
    Danke erhalten: 2.399

    Fußball: Sorge um Fußball-Ikone -"Mir geht's gut" - Pele gibt Entwarnung !

    Peles Sohn hatte öffentlich Sorge um seinen Vater geäußert.
    Wegen seines schlechten Gesundheitszustandes leide der dreifache Weltmeister unter Depressionen.
    Nun hat sich Pele selbst an seine Fans gewandt.


    Das brasilianische Fußball-Idol Pele hat nach Spekulationen um seinen Gesundheitszustand Entwarnung gegeben.
    "Vielen Dank für Eure Gebete und Eure Sorge.
    Mir geht's gut", teilte der 79-Jährige am Donnerstag in einer Erklärung mit.
    Am Montag hatte sein Sohn Edinho berichtet, dass Pele aufgrund seines schlechten Gesundheitszustandes an Depressionen leide und kaum noch sein Haus verlasse.

    Pele klärte nun auf: "Ich werde 80 Jahre alt.
    Ich habe einige gute und einige weniger gute Tage.
    Das ist normal für Leute meines Alter", sagte der dreimalige Weltmeister.
    Er habe "keine Angst", sei entschlossen und habe Vertrauen in sich selbst.
    "Ich vermeide es nicht, die Verpflichtungen meines sehr vollen Terminkalenders zu erfüllen", schrieb der einstige Wunderstürmer.

    Immer wieder gesundheitliche Probleme
    Sein Sohn hatte dem Internetportal Globoesporte zuvor gesagt: "Er ist sehr gebrechlich, was seine Mobilität angeht, und das lässt ihn in eine Art Depression verfallen.
    Man muss sich vorstellen: Er war der König und immer eine so beeindruckende Person, und jetzt kann er nicht mehr normal gehen.
    Daher hat er sich sehr zurückgezogen, es beschämt ihn."

    Pele hatte in den vergangenen Jahren immer wieder mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen, öffentliche Auftritte sind selten geworden.
    2014 lag er nach einer Harnwegsinfektion auf der Intensivstation, im vergangenen April wurde er in Paris wegen Nierenproblemen behandelt.
    Seine Gehschwierigkeiten sind auf Probleme mit den Hüften zurückzuführen.


    ************************************************** *****
    'Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet,weil sie
    aus Versehen die Tasten 'ALT' und 'ENTFERNEN' drücken.'

    ************************************************** *****

  10. #590
    Moderator Avatar von collombo
    Registriert seit
    16.07.14
    Beiträge
    43.665
    Bedankt
    225
    Danke erhalten: 2.399

    Kantersieg zu Null: BVB gelingt Trendwende gegen den Frust !

    Hinten gefestigt, vorne gnadenlos: Mit alter Offensivpower und neuer Stabilität hat Borussia Dortmund Anzeichen einer Krise hinweggefegt.
    Der BVB besiegte Eintracht Frankfurt am Freitagabend vollkommen verdient mit 4:0 (1:0), nahm Druck von Trainer Lucien Favre und meldete wieder Ansprüche im Titelrennen an.
    Zudem scheint die wie gewohnt stürmische Borussia nach zuletzt zwei Niederlagen mit sieben Gegentoren ihre Abwehrprobleme in den Griff zu bekommen.


    Routinier Lukasz Piszczek knackte beim neunten Heimsieg gegen Frankfurt in Serie mit einem Linksschuss die Eintracht-Defensive (33.).
    Jadon Sancho (50.), Erling Haaland (54.) mit seinem achten Tor im fünften Ligaspiel und der herausragende Raphael Guerreiro (74.) sicherten den nie gefährdeten Erfolg.

    Die zuletzt arg verunsicherte Mannschaft riss rechtzeitig zum Champions-League-Achtelfinale gegen Paris St. Germain das Ruder herum, der Rückstand auf die Ligaspitze bleibt überschaubar.

    Favre erhörte seine Kritiker: Er verzichtete erstmals seit dem 21. November auf Verteidiger Manuel Akanji, der sich in den vergangenen Monaten als steter Unsicherheitsfaktor präsentiert hatte.
    Der souveräne Piszczek spielte dafür rechts in der BVB-Viererkette, die Verletzung von Julian Brandt sollte auf der Zehn Thorgan Hazard kompensieren.
    Bei der Eintracht kehrte der frühere Dortmunder Sebastian Rode als Sechser ins Team zurück.

    BVB beginnt stark - Eintracht Frankfurt wehrt ab
    Dreckiger spielen, konsequenter sein, alberne Patzer vermeiden - das alles hatte sich der BVB fest vorgenommen.
    Es ließ sich nach einer riesigen Wende-Choreographie über die gesamte Südtribüne auch gut an: Die Dortmunder hielten das Spiel von ihrem Tor weg und stürmten.
    Guerreiro traf mit einem scharf geschossenen Freistoß den Pfosten (9.).

    Die Eintracht sah sich vor 81.365 Zuschauern (ausverkauft) zum Reagieren gezwungen: Sie lief hinterher.
    Die von Martin Hinteregger dirigierte Abwehr leistete Schwerstarbeit und brachte mehrere Male in höchster Not noch einen Fuß dazwischen.
    Die Belohnung dafür gab es nach 20 Minuten, als sich der Schraubstock etwas löste.
    Die Frankfurter griffen fortan früher an, was den BVB im Aufbau vor mehr Probleme stellte.

    Eins war der Eintracht immerhin gelungen: Bis zu Haaland im Dortmunder Sturmzentrum kam der Ball lange erst gar nicht, auch weil Hazard im Gegensatz zu Brandt nicht mundgerecht servierte.
    Nach einem doppelten Abpraller aber fiel der Ball Routinier Piszczek vor die Füße, der mit links flach einschoss - mit etwas Glück zwischen vier Abwehrbeinen hindurch.

    Dortmund legt in Durchgang zwei los
    Das Warten auf die erste Frankfurter Torchance hingegen ging auch nach der Einwechslung von Stürmer Bas Dost für Mijat Gacinovic weiter.
    Die Eintracht wagte sich aber gezwungenermaßen aus der Deckung, den Dortmundern erlaubte dies viele brandgefährliche Steilpässe nach Ballgewinnen.

    Nach einem solchen ließ Sancho Eintracht-Kapitän David Abraham vor dem 2:0 komplett abgezockt ins Nichts grätschen.
    Haaland war kurz darauf Endpunkt einer sehenswerten Kombination über Sancho und Achraf Hakimi.
    Der Norweger stellte zudem einen neuen Bundesliga-Startrekord auf: Er ist der erste Spieler, der in seinen ersten fünf Spielen acht Tore erzielte.

    Die Frankfurter resignierten gegen entfesselte Gastgeber, sie kamen nicht nach vorne und blieben merkwürdig körperlos.
    Der bärenstarke Guerreiro traf letztlich mit einem satten Linksschuss in die Maschen.


    ************************************************** *****
    'Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet,weil sie
    aus Versehen die Tasten 'ALT' und 'ENTFERNEN' drücken.'

    ************************************************** *****

Seite 59 von 61 ErsteErste ... 9495758596061 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •