Votet für MyBoerse.bz
Topliste

Seite 11 von 12 ErsteErste ... 9101112 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 120

Thema: Diverse Sport NEWS !

  1. #101
    Moderator Avatar von collombo
    Registriert seit
    16.07.14
    Beiträge
    37.091
    Bedankt
    328
    Danke erhalten: 2.048

    Fußball: Spielabbruch - Eigentümer von Thessaloniki stürmt mit Waffe auf den Platz !

    Saloniki - Erneuter Eklat im griechischen Fußball: Das Topspiel zwischen Pokalsieger PAOK Saloniki und Spitzenreiter AEK Athen ist am Sonntagabend beim Stand von 0:0 kurz vor dem Ende abgebrochen worden.

    Nachdem das vermeintliche Führungstor der Gastgeber wegen einer Abseitsstellung nicht anerkannt worden war, stürmten Klub-Präsident Ivan Savvidis und weitere Personen auf den Platz.
    Fotos, die in sozialen Medien kursieren, zeigen den Club-Eigentümer, wie er mit einer Waffe auf das Spielfeld läuft.

    Nach tumultartigen Szenen beendete der Schiedsrichter das Spiel vorzeitig, die AEK-Spieler hatten den Platz zu diesem Zeitpunkt bereits verlassen.

    Kurz zuvor eine Strafe gegen PAOK reduziert
    Der griechische Fußballverband (EPO) hatte erst am Sonntag eine Strafe gegen PAOK wieder reduziert.
    Die Berufungskommission machte den Abzug von drei Meisterschaftspunkten rückgängig, zudem wurde der Zuschauerausschluss für zwei Spiele annulliert.
    Die Geldstrafe in Höhe von 30.000 Euro bleibt aber bestehen.

    Gegenerischen Trainer beworfen
    Am 25. Februar war es während des Spiels gegen Olympiakos Piräus zu dem bestraften Zwischenfall gekommen.
    Gäste-Trainer Oscar Garcia war von einem aus dem Publikum geworfenen Gegenstand am Kopf getroffen worden.
    Das Spiel wurde 3:0 für Olympiakos gewertet, was ebenfalls bestätigt wurde.

    PAOK-Fans stürmten TV-Studio
    Im Anschluss hatten wütende PAOK-Fans das TV-Studio des staatlichen Senders ERT 3 gestürmt.
    Der Moderator wurde gezwungen, fünf Minuten lang ein Protestschreiben zu verlesen.
    Darin stand unter anderem, die Strafe sei „der größte Sportskandal der Geschichte“.
    Die Fans verließen das Fernsehstudio jedoch friedlich, niemand wurde festgenommen.



    ************************************************** ****
    'Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet,weil sie
    aus Versehen die Tasten 'ALT' und 'ENTFERNEN' drücken.'

    ************************************************** ****

  2. #102
    Moderator Avatar von collombo
    Registriert seit
    16.07.14
    Beiträge
    37.091
    Bedankt
    328
    Danke erhalten: 2.048

    WM 2018: FIFA-Council entscheidet über WM-Einsatz des Videobeweises !

    Bogotá - Bei der Sitzung des FIFA-Councils in Bogota fällt heute die Entscheidung über die Nutzung des Videobeweises bei der Fußball-WM in Russland.
    Nach den klaren Aussagen von Weltverbandschef Gianni Infantino wird fest mit der Erlaubnis für die technische Referee-Hilfe beim Turnier vom 14. Juni bis 15. Juli gerechnet.

    Wenn wir verhindern können, dass die WM durch einen Schiedsrichter-Fehler entschieden wird, müssen wir alles dafür tun, sagte Infantino.
    Mit Videoschiedsrichtern seien die korrekten Referee-Entscheidungen von 93 auf 99 Prozent gestiegen, betonte der Weltverbandschef.



    ************************************************** ****
    'Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet,weil sie
    aus Versehen die Tasten 'ALT' und 'ENTFERNEN' drücken.'

    ************************************************** ****

  3. #103
    Moderator Avatar von collombo
    Registriert seit
    16.07.14
    Beiträge
    37.091
    Bedankt
    328
    Danke erhalten: 2.048

    Jetzt ist es offiziell: FIFA fällt Entscheidung zum Videobeweis bei der WM in Russland !

    Bogotá - Nun ist es offiziell.
    Bei der WM in Russland werden erstmals beim wichtigsten Fußball-Turnier Videoaufnahmen zur Überprüfung von Schiedsrichter-Entscheidungen genutzt.


    FIFA-Präsident Gianni Infantino glaubt, dass der Fußball damit gerechter wird.

    Erstmals werden damit in diesem Sommer bei einer Fußball-WM die Entscheidungen der Schiedsrichter durch Videoaufnahmen überprüft.

    Video Assistant Referees (VAR) ist erlaubt
    Das Council des Weltverbandes FIFA erlaubte am Freitag bei seiner Sitzung in Zürich wie erwartet den Einsatz der sogenannten Video Assistant Referees (VAR) beim Turnier in Russland.
    Das bestätigte DFB-Präsident und Council-Mitglied Reinhard Grindel bei Twitter.

    „Das FIFA-Council hat für den Einsatz des Videoassistenten bei der WM 2018 gestimmt.
    Wichtig ist nun, dass die Schiedsrichter-Teams so geschult werden, dass eine klare Kommunikation und eine reibungslose Umsetzung gewährleistet sind.
    Das hat uns der FIFA-Präsident zugesichert“, schrieb Grindel.

    Probleme beim Confed Cup, trotzdem wird er eingeführt
    Das Council folgte der Linie von FIFA-Chef Gianni Infantino, der den Videobeweis in den vergangenen Monaten trotz anfänglich großer Probleme in der Testphase beim Confed Cup und in der Bundesliga stets befürwortet hatte.

    Möglich wird der WM-Einsatz der Video-Referees durch eine Entscheidung des International Football Association Boards (IFAB) Anfang des Monats.

    FIFA-Council musste nun nochmals entscheiden
    Die Hüter der Fußball-Regeln hatten den Video-Schiedsrichter als Option in das Regelwerk aufgenommen, die konkrete Anwendung aber den jeweiligen Ligen und Turnierausrichtern überlassen.

    Deswegen musste das FIFA-Council nun nochmals über den WM-Einsatz entscheiden.
    Gleichzeitig wurde auch die Nutzung bei der Club-WM im Dezember beschlossen.

    Schiedsrichter greif in vier Situationen ein
    Wie in der Bundesliga-Testphase wird der Video-Schiedsrichter bei den 64 WM-Spielen nur in vier Spielsituationen eingreifen dürfen: bei einem Tor, einer Abseitssituation, einem Platzverweis oder bei einer Verwechslung eines durch den Schiedsrichter zu bestrafenden Spielers.

    Diese Einschränkungen der sogenannten spielentscheidenden Szenen hatte das IFAB nach Auswertung der Testphase aufrecht erhalten.

    Fußball wird „fairer und seriöser“
    Die deutschen Fußball-Funktionäre hatten sich schon vor der Sitzung in Bogotá klar für den Videobeweis stark gemacht.
    Auch Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge ist sich sicher, dass der Fußball „fairer und seriöser“ wird.

    Liga-Chef Christian Seifert hatte bereits angekündigt, dass die Technikhilfe in der kommenden Saison in der Bundesliga genutzt werden soll.

    Die Ligaversammlung entscheidet darüber am kommenden Donnerstag.
    Grindel hatte bereits vor der FIFA-Sitzung allerdings angemahnt, dass für die WM gesichert sein müsste, dass alle Video-Assistenten ausreichend geschult sind.



    ************************************************** ****
    'Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet,weil sie
    aus Versehen die Tasten 'ALT' und 'ENTFERNEN' drücken.'

    ************************************************** ****

  4. #104
    Moderator Avatar von collombo
    Registriert seit
    16.07.14
    Beiträge
    37.091
    Bedankt
    328
    Danke erhalten: 2.048

    Fußball: Leipzig schockt Bayern - Rekordmeister kassiert erste Pleite 2018 !


    Der Vizemeister setzt sich im Topspiel durch und fügt dem FC Bayern eine empfindliche Niederlage zu – eine Serie des Rekordmeisters geht damit zuende.



    RB Leipzig hat den großen FC Bayern mit viel Herzblut düpiert und den designierten Meister mit einem Denkzettel in die Länderspielpause geschickt.
    Im Duell der letzten verbliebenen deutschen Europapokalteilnehmer siegte Vizemeister Leipzig gegen offensiv wie defensiv enttäuschende Bayern verdient 2:1 (1:1) und fuhr im fünften Aufeinandertreffen den ersten Sieg gegen den Branchenprimus ein.

    Nach dem Führungstor von Sandro Wagner (12.) brachten die Münchner vor 42.558 Zuschauern nur noch wenig zustande.
    Die Leipziger bestraften die vielen Nachlässigkeiten durch Tore von Naby Keita (37.) und Nationalstürmer Timo Werner (56.), der erstmals nach 543 Minuten wieder in der Liga traf.

    Leipzig von Bayern-Führung unbeeindruckt
    Die Bayern kassierten damit die erste Bundesliga-Niederlage seit vier Monaten.
    Vizemeister Leipzig meldete sich dagegen im Rennen um die erneute Champions-League-Qualifikation zurück.

    RB-Trainer Ralph Hasenhüttl hatte nach dem 1:1 bei Zenit St. Petersburg und dem Viertelfinaleinzug in der Europa League kräftig durchgewechselt.
    Seinen Matchplan musste Hasenhüttl aber früh umstellen.
    Der gerade erst wiedergenesene Sabitzer knickte in einer seiner ersten Aktionen um, der Österreicher wurde durch Werner ersetzt (10.).

    Der frühe Wechsel und auch das Gegentor sorgten keinesfalls für einen Bruch im Leipziger Spiel.
    RB kombinierte sich gut durch das anfällige Münchner Mittelfeld und hätte noch früher im ersten Durchgang ausgleichen müssen.
    Sowohl Yussuf Poulsen (14.), Werner (19.) und Bruma (27.) scheiterten aber am starken Sven Ulreich.
    Als Werner den Ball doch einmal am Bayern-Keeper vorbeigeschoben hatte, rettete Niklas Süle auf der Linie (27.).

    Die Bayern kamen nicht ins Spiel
    Ohne erst später eingewechselten Top-Torjäger Robert Lewandowski, über dessen möglichen Wechsel zu Real Madrid in spanischen Medien spekuliert wird, fand München offensiv so gut wie gar nicht statt.
    Der Ausgleich noch vor dem Seitenwechsel war überfällig.
    Mit dem Remis zur Pause war der FC Bayern noch gut bedient.

    Nach dem Seitenwechsel änderte sich wenig am Spielverlauf.
    RB hielt an seiner offensiven Ausrichtung fest, gewann im Mittelfeld viele entscheidende Zweikämpfe und kam zu diversen Großchancen.
    Nachdem Bruma (53.) zunächst noch scheiterte, war Bayern-Keeper Ulreich gegen Werners gezielten Schuss ins lange Eck machtlos.

    Mit der Führung im Rücken zog sich RB in der Folge etwas zurück.
    Die Bayern kamen dennoch nicht wirklich ins Spiel, auch wenn der eingewechselte Franck Ribery für etwas Schwung sorgte.
    Fünf Minuten vor Schluss forderten die Bayern Elfmeter, nachdem Stefan Ilsanker der Ball im Strafraum an die Hand gesprungen war.
    Schiedsrichter Marco Fritz entschied sich mit Hilfe des Videoassistenten allerdings gegen einen Strafstoß.



    ************************************************** ****
    'Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet,weil sie
    aus Versehen die Tasten 'ALT' und 'ENTFERNEN' drücken.'

    ************************************************** ****

  5. #105
    Moderator Avatar von collombo
    Registriert seit
    16.07.14
    Beiträge
    37.091
    Bedankt
    328
    Danke erhalten: 2.048

    WM 2018: NRW lockert Lärmschutz während Fußball-WM !

    Fußball-Fans dürfen in Nordrhein-Westfalen während der WM im Sommer wieder bis in den späten Abend feiern.
    Das Land NRW hat für den Zeitraum des Turniers vom 14. Juni bis 15. Juli in Russland mit einem Erlass das Public Viewing an öffentlichen Plätzen auch nach 22.00 Uhr ermöglicht.

    NRW-Umweltministerin Christina Schulze Föcking (CDU) verwies auf den "Erfolg" dieser Veranstaltungen bei vergangenen Turnieren.
    "Solche Gemeinschaftserlebnisse wollen wir den Fans auch bei den Spielen der Weltmeisterschaft in Russland ermöglichen", sagte Schulze Föcking am Dienstag laut einer Mitteilung.

    Das Ministerium bat dabei die Kommunen, einen "fairen Ausgleich" zwischen den "Belangen der ruhebedürftigen Anwohner und denen der Fußballanhänger zu schaffen".
    Lautstarke Fanfaren oder Trillerpfeifen sollen tabu bleiben.

    Seit der WM 2006 gibt es bei großen Turnieren Ausnahmeregelungen, die nach den Turnieren wieder außer Kraft treten.



    ************************************************** ****
    'Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet,weil sie
    aus Versehen die Tasten 'ALT' und 'ENTFERNEN' drücken.'

    ************************************************** ****

  6. #106
    Moderator Avatar von collombo
    Registriert seit
    16.07.14
    Beiträge
    37.091
    Bedankt
    328
    Danke erhalten: 2.048

    Wrestling: Wrestling-Star wieder fit - Paukenschlag - WWE-Star Daniel Bryan vor Comeback !

    Es ist schon jetzt DIE Wrestling-Story des Jahres: WWE-Superstar Daniel Bryan darf wieder in den Ring – dabei schien die Karriere des Publikumslieblings schon beendet.


    Die Nachricht kam wie ein Paukenschlag: WWE-Superstar Daniel Bryan darf wieder in den Ring!
    Dies vermeldete World Wrestling Entertainment am Dienstag – und ließ Fans auf der ganzen Welt jubeln!

    "Nach zwei Jahren ausführlichster Untersuchungen hat der viermalige WWE-Champion Daniel Bryan die medizinische Freigabe erhalten, aktiv in den Ring zurückzukehren," erklärte die WWE in einer Mitteilung unter Berufung auf renommierte Neurochirurgen, Neurologen und Experten auf dem Gebiet der Gehirnerschütterungen.
    Die Nachricht kam komplett unerwartet.

    Denn eigentlich hatte der Publikumsliebling seine Karriere im Jahr 2016 beenden müssen – mit nur 34 Jahren.
    Der Grund: Chronische Probleme aufgrund vieler Gehirnerschütterungen, die der nur 1,75 Meter große Bryan in seiner Karriere erlitt.
    Unter Tränen berichtete er von Problemen mit seinem Gedächtnis.
    Dazu kam noch eine schwere Nackenverletzung, das Risiko, die Karriere fortzusetzen, war einfach zu groß.

    Der Rücktritt kam ausgerechnet auf dem Höhepunkt seiner Karriere.
    Denn Bryan war der populärste und beliebteste Wrestler der Welt.
    Die Fans liebten ihn für seinen riskanten Wrestling-Stil, für seine überragende Technik und für die Rolle des Underdogs, der gegen die bösen WWE-Bosse kämpft – und sich gegen alle Widerstände den Championtitel holte.

    Bryan war so beliebt wie sonst nur WWE-Legenden wie Dwyane "The Rock" Johnson oder "Stone Cold" Steve Austin.
    Wenn er zu seinen "Yes!"-Rufen ansetzte, ging die gesamte Halle mit und veranstaltete ein ohrenbetäubendes und mitreißendes Spektakel.

    Nach dem erzwungenen Rücktritt blieb Bryan aber vor den Kameras präsent – als Co-Manager der wöchentlichen Show "SmackDown".
    Doch den Kampf um die aktive Rückkehr in den Ring gab er nie auf.

    Die Nachricht jetzt lässt Fans und auch andere Wrestling-Stars jubeln – steht Bryan etwa schon bei WrestleMania 34 am 8. April wieder im Ring?

    "Jetzt braucht es sich niemand mehr wünschen – sondern kann es mit eigenen Augen sehen", jubelte WWE-Star Shinsuke Nakamura, der sich mit Bryan einst ein Zimmer teilte, lange bevor beide zur WWE kamen.

    "Ich bin so glücklich für Bryan und darüber, was das für die Forschung auf dem Gebiet der Kopfverletzungen und die Behandlung im Kontaktsport bedeuten kann", schrieb WWE-Star Seth Rollins, der sich mit Bryan schon Matches lieferte, als beide noch in kleineren Ligen aktiv waren.



    ************************************************** ****
    'Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet,weil sie
    aus Versehen die Tasten 'ALT' und 'ENTFERNEN' drücken.'

    ************************************************** ****

  7. #107
    Moderator Avatar von collombo
    Registriert seit
    16.07.14
    Beiträge
    37.091
    Bedankt
    328
    Danke erhalten: 2.048

    Fußball: Ex-Bayern-Star droht lange Haftstrafe !

    Xabi Alonso droht lange Haftstrafe - Staatsanwalt fordert fünf Jahre.

    Auf dem Rasen war Xabi Alonso ein Meister seines Fachs.
    Abseits des Platzes ist der Spanier ins Fadenkreuz der spanischen Staatsanwaltschaft geraten.

    Dem früheren FC-Bayern-Star Xabi Alonso droht eine mehrjährige Haftstrafe.
    Die spanische Staatsanwaltschaft fordert im Zuge der Ermittlungen wegen Steuerbetrugs fünf Jahre Gefängnis für den 36-Jährigen – sowie zusätzlich eine Geldstrafe in Höhe von vier Millionen Euro, wie am Mittwoch aus einer offiziellen Justizmitteilung hervorging.
    Der spanische Welt- und Europameister, der im vergangenen Jahr seine Karriere beendet hatte, soll in den Jahren 2010 bis 2012 mehr als zwei Millionen Euro Steuern hinterzogen haben.

    Von 2009 bis 2014 stand Alonso bei Real Madrid unter Vertrag.
    Anschließend wechselte er nach München.
    Bei den Vorwürfen geht es um Einkünfte aus dem Verkauf von Bildrechten, die über eine Briefkastenfirma auf der Insel Madeira am Fiskus vorbeigeschleust worden sein sollen.

    Auch gegen Alonsos Steuerberater wird ermittelt.
    Die Staatsanwaltschaft fordert für ihn das gleiche Strafmaß.



    ************************************************** ****
    'Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet,weil sie
    aus Versehen die Tasten 'ALT' und 'ENTFERNEN' drücken.'

    ************************************************** ****

  8. #108
    Moderator Avatar von collombo
    Registriert seit
    16.07.14
    Beiträge
    37.091
    Bedankt
    328
    Danke erhalten: 2.048

    Boxen: K.o. in Runde zwei - Zeuge bleibt Box-Weltmeister !

    Hamburg - Tyron Zeuge bleibt Boxweltmeister im Supermittelgewicht.
    Der 25-jährige Berliner besiegte am Abend in Hamburg den Nigerianer Isaac Ekpo durch technischen K.o. in der zweiten Runde.

    Ich bin total zufrieden.
    Es hat alles gepasst.

    Ich habe präzise geschlagen, sagte Zeuge.
    Es war das zweite Aufeinandertreffen der beiden Boxer binnen eines Jahres.

    Das erste Duell hatte Zeuge nach Abbruch in der fünften Runde gewonnen, nachdem er von Ekpo durch einen Kopfstoß verletzt worden war.



    ************************************************** ****
    'Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet,weil sie
    aus Versehen die Tasten 'ALT' und 'ENTFERNEN' drücken.'

    ************************************************** ****

  9. #109
    Moderator Avatar von collombo
    Registriert seit
    16.07.14
    Beiträge
    37.091
    Bedankt
    328
    Danke erhalten: 2.048

    Tennis: Miami Open - Wozniacki klagt an -Todesdrohungen gegen Familie !

    Die Weltranglistenzweite, Caroline Wozniacki, hat Anschuldigungen gegen die Verantwortlichen der Miami Open erhoben.
    Man sei nicht bereit gewesen, gegen Todesdrohungen vorzugehen.


    Die dänische Tennisspielerin Caroline Wozniacki hat sich bei den Organisatoren des Turniers in Miami darüber beklagt, dass sie Drohungen auf die leichte Schulter genommen haben.
    Die Weltranglisten-Zweite behauptete, dass Zuschauer bei ihrem Spiel am Freitag gegen Olympiasiegerin Monica Puig (Puerto Rico) Todesdrohungen gegen sie und ihre Familie gerufen hätten.

    "Leute im Publikum haben meine Familie bedroht, meiner Mutter und meinem Vater mit dem Tod gedroht und haben mich beschimpft", schrieb Wozniacki im Kurznachrichtendienst Twitter.
    "Währenddessen haben das Personal und die Sicherheitsleute nichts dagegen getan und sogar akzeptiert, das so etwas passiert."

    Die Veranstalter hielten entgegen, dass das Sicherheitspersonal und die Offiziellen der WTA nichts davon mitbekommen habe.
    Turnierdirektor James Blake sagte: "Wenn sie etwas bemerkt hätten, wären sie anders mit der Situation umgegangen."



    ************************************************** ****
    'Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet,weil sie
    aus Versehen die Tasten 'ALT' und 'ENTFERNEN' drücken.'

    ************************************************** ****

  10. #110
    Moderator Avatar von collombo
    Registriert seit
    16.07.14
    Beiträge
    37.091
    Bedankt
    328
    Danke erhalten: 2.048

    Formel 1: Vettel gewinnt Formel-1-Auftakt dank Glücks-Boxenstopp !

    Melbourne - Auftakt nach Maß: Sebastian Vettel ist nach einem Glücks-Boxenstopp mit einem Sieg in seine WM-Mission gestartet.
    Der 30 Jahre alte Ferrari-Pilot profitierte beim Großen Preis von Australien maßgeblich von einer virtuellen Safety-Car-Phase und verwies Titelverteidiger Lewis Hamilton auf den zweiten Platz.

    Im Duell der viermaligen Weltmeister war es für Vettel ein perfekter Auftakt.
    Vettels finnischer Teamkollege Kimi Räikkönen raste als Dritter ebenfalls auf das Podest.



    ************************************************** ****
    'Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet,weil sie
    aus Versehen die Tasten 'ALT' und 'ENTFERNEN' drücken.'

    ************************************************** ****

Seite 11 von 12 ErsteErste ... 9101112 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •