Seite 56 von 56 ErsteErste ... 646545556
Ergebnis 551 bis 558 von 558

Thema: Spiele NEWS !

  1. #551
    Moderator Avatar von collombo
    Registriert seit
    16.07.14
    Beiträge
    47.170
    Bedankt
    343
    Danke erhalten: 2.629

    Blair Witch: Erster Gameplay-Trailer zum Horror-Spiel veröffentlicht !

    Bloober Team und Lionsgate Games haben den ersten offiziellen Gameplay-Trailer für das kommende Spiel zum Blair Witch Franchise veröffentlicht.
    Im Trailer werden bei der Fans beliebte Hund "Bullet" und verschiedene Gameplay-Elemente des Horror-Spiels beleuchtet.

    Unter Anderem beschäftigt sich der Trailer mit Erkundung, Kontrolle, dem Kampfsystem und Umwelteinflüssen.
    Auch die Interaktion mit dem Hund namens Bullet wird thematisiert.

    Blair Witch erscheint am 30. August 2019 für Xbox One, Xbox One S, Xbox One X und den PC.
    Zu möglichen Veröffentlichungen für die PlayStation 4 oder die Nintendo Switch macht das Entwicklerstudio Bloober Team derzeit keine Angaben.



    ************************************************** *****
    'Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet,weil sie
    aus Versehen die Tasten 'ALT' und 'ENTFERNEN' drücken.'

    ************************************************** *****

  2. #552
    Moderator Avatar von collombo
    Registriert seit
    16.07.14
    Beiträge
    47.170
    Bedankt
    343
    Danke erhalten: 2.629

    Präsident Trump macht Videospiele für die Amokläufe in Texas und Ohio verantwortlich !

    Der Präsident der Vereinigten Staaten, Donald Trump, ist der Meinung, dass für die Anschläge in El Paso, Texas, und Dayton, Ohio, nicht die laschen Waffengesetze der USA verantwortlich sind, sondern der Grund für solch verheerende Gewaltausbrüche eher bei Videospielen zu suchen ist.
    Trump gab zu Protokoll, dass die Verherrlichung von Gewalt in der Gesellschaft gestoppt werden muss.

    Dazu gehören nach Aussagen des Präsidenten auch die grausamen und gewalttätigen Videospiele.
    Laut Trump ist es heute für Jugendliche zu einfach, sich mit einer Kultur zu umgeben, die Gewalt verherrlicht.
    Dies müsste gestoppt oder erheblich reduziert werden und zwar sofort.

    Außerdem verwies der Präsident auf die Gefahren des Internets und der sozialen Medien.
    Diese können seiner Meinung nach nicht ignoriert werden.
    Die vom Präsidenten verlesene Erklärung bestätigte, dass der El-Paso-Shooter online ein Manifest veröffentlicht hatte.

    Des Weiteren forderte Trump die Amerikaner auf, den Rassismus zu verurteilen.
    Laut einem BBC-Bericht sagte der El-Paso-Shooter, dass sein Angriff eine Reaktion auf die hispanische Invasion in Texas sei, ein Begriff, den Trump wiederholt auf den Social-Media-Plattformen verwendet hat.
    Laut dem Anzeigenarchiv von Facebook hat Trump seit Mai 2018 rund 2.200 FB-Anzeigen geschaltet, in denen das Wort "Invasion" erwähnt wurde.

    Zudem gaben weitere Politiker der Vereinigten Staaten Videospielen die Schuld für die Amokläufe.
    Dies machte sich auch an der Börse bemerkbar und so rutschten die Aktien von Activision, Electronic Arts und Take-Two um mindestens 5 % ab.

    Somit bleibt aktuell abzuwarten, wie sich der Videospielemarkt in den Vereinigten Staaten von Amerika entwickeln wird.
    Zwar ist aktuell nicht von einem gänzlichen Verbot auszugehen, jedoch könnte die Altersbegrenzung auf 21 Jahre angehoben werden.


    ************************************************** *****
    'Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet,weil sie
    aus Versehen die Tasten 'ALT' und 'ENTFERNEN' drücken.'

    ************************************************** *****

  3. #553
    Moderator Avatar von collombo
    Registriert seit
    16.07.14
    Beiträge
    47.170
    Bedankt
    343
    Danke erhalten: 2.629

    VideoGamesAreNotToBlame: Donald Trump erntet Kritik für Aussagen zu Gewalt in Videospielen !

    Nach zwei Attentaten in den USA, bei denen 29 Menschen starben, gaben sowohl US-Präsident Trump als auch führende US-Republikaner Videospielen die Mitschuld an den Gewalttaten.
    Sowohl die Gaming-Branche als auch das Netz reagiert nun mit Kritik und Widerspruch auf Trumps Aussagen.

    Der US-Präsident Donald Trump und weitere prominente US-Republikaner stehen zurzeit heftig in der Kritik, weil sie Videospiele als eine der Ursachen von Gewalt dargestellt haben.
    Im Internet bildet sich unter dem Hashtag #VideogamesAreNotToBlame großer Widerstand gegen die Behauptungen von Trump und auch internationale Videospielverbände widersprechen dem US-Präsidenten.

    Was hat Trump überhaupt gesagt?
    Nachdem am vergangenen Wochenende bei zwei Attentaten in Texas und Ohio insgesamt 29 Menschen ums Leben kamen, kritisierte Donald Trump in einer Ansprache im Weißen Haus, dass Videospiele eine Kultur der Gewalt zelebrieren würden.

    Konkret sagte er:

    "Wir müssen die Glorifizierung von Gewalt in unserer Gesellschaft stoppen.
    Das betrifft auch die grausamen und grausigen Videospiele, die heute zu unserem Alltag gehören."


    Zuvor hatten bereits andere US-Republikaner, darunter auch der Vorsitzende der Republikaner im US-Repräsentantenhaus Kevin McCarty, behauptet, dass Videospiele "Individuen entmenschlichen" würden und dies sei auch mit Studien begründet, ohne allerdings konkrete Quellen zu benennen.

    "Videospiele sind nicht die Ursache von Gewalt"
    Doch das Netz widerspricht mit #VideogamesAreNotToBlame: In sozialen Netzwerken wie Reddit und Twitter

    sammeln sich jede Menge Posts, die sich über Trumps Aussagen lustig machen und vehement widersprechen: Videospiele seien demnach absolut nicht das Problem hinter Gewaltverbrechen.

    Eine Statistik des Analyse-Unternehmens Newzoo zeigt etwa, dass überall auf der Welt gezockt wird, doch nur in den USA kommt es zu einer unverhältnismäßig hohen Rate an Toten durch Waffengewalt.
    Diese Daten teilte unter anderem der ehemalige Nintendo-Chef Reggie Fils-Aime via Twitter.

    Der größte Videospiel-Interessenverband der Welt, die International Game Developers Association (IGDA), erklärt in einem offiziellen Statement ausdrücklich, dass Videospiele keine Gewalt hervorrufen, nennt dabei allerdings ebenfalls keine konkreten Zahlen:

    "Die Schuld bei Videospielen zu suchen, lenkt nur von den größeren Problemen ab, die wir gerade haben.
    Es existiert eine überwältigende Menge an Nachforschungen, die zum Schluss gekommen sind, dass es keine Verbindung zwischen Videospielen und Gewalt gibt.
    Videospiele sind nicht die Ursache von Gewalt und wir unterstützen die Bemühungen, diese fehlgeleiteten Informationen aus der Welt zu schaffen."

    Auch der Chef von Take-Two, dem Publisher hinter Spielen wie Grand Theft Auto5 und Red Deat Redemption 2, sagte in einem Interview mit der Webseite Barron's, dass es "unverantwortlich sei, die Entertainment-Industrie zu beschuldigen".

    Und es gibt noch viele weitere Stimmen, die sich pro Videospiele aussprechen: Zum Beispiel sprach der E-Sport-Analyst Rod "Slasher" Breslau mit dem Fernsehsender Fox News darüber, dass die Kausalkette zwischen Videospielen und Gewaltverbrechen nur in Amerika und sonst nirgends auf der Welt gezogen wird.

    Im Netz gibt es Häme für Videospiel-Kritiker
    Gegenüber der New York Times stellte der Psychologie-Professor Dr. Chris Ferguson von der kalifornischen Stetston Universität zudem einen beeindruckenden Vergleich auf und zog dazu zwei Statistiken zu Hilfe: Zum einen die Zahlen von Bananen, die nach dem Verzehr zum Selbstmord verführen, und zum anderen die Daten von Videospielen, die Gewalt hervorrufen.
    Sein Ergebnis: Bananen sind genauso wenig gefährlich wie Videospiele.

    Die Debatte um Videospiele und Gewalt kommt nicht nur in den USA regelmäßig auf.
    Auch in Deutschland wird regelmäßig über sogenannte "Killerspiele" diskutiert,zum Beispiel nach dem Amoklaufin München im Jahr 2016.


    ************************************************** *****
    'Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet,weil sie
    aus Versehen die Tasten 'ALT' und 'ENTFERNEN' drücken.'

    ************************************************** *****

  4. #554
    Moderator Avatar von collombo
    Registriert seit
    16.07.14
    Beiträge
    47.170
    Bedankt
    343
    Danke erhalten: 2.629

    Borderlands 3: Take-Two schickt Ermittler zur Privatwohnung eines YouTubers !

    Wie jetzt bekannt wurde, hat die Spieleschmiede Take-Two Interactive Ermittler beauftragt, den YouTuber SupMatto in seinen eigenen vier Wänden aufzusuchen.
    Ebenfalls meldete Take-Two mehrere Videos des Vloggers bei YouTube mit der Begründung, dass diese eine Verletzung des Urheberrechts des Entwicklerstudios darstellen.
    Grund für das massive Vorgehen von Take-Two gegen den YouTuber stellten die diversen Leaks zum neuesten Borderlands-Teil dar.
    SupMatto veröffentlicht seit 2015 Videos des Shooters auf der Video-Plattform.

    Die Take-Two-Tochter 2K Games gab zu Protokoll, dass die Handlungen des YouTubers zum Teil illegal seien.
    Die Maßnahmen, die vom Unternehmen ergriffen wurden, sind laut eigenen Angaben das Ergebnis einer 10-monatigen Untersuchung.
    Ein Vertreter von 2K Games ließ verlauten, dass SupMatto Richtlinien verletzt hätte, vertrauliche Informationen über die Produkte des Unternehmens verbreitet und im Zuge dessen gegen das Urheberrecht verstoßen hat.


    Auf SupMattos YouTube-Kanal finden sich in erster Linie Lets-Plays der Borderlands-Serie sowie Tipps, Tricks und eine Dokumentationsserie, die näher auf die Geschichte des Borderlands-Universums eingeht.
    Im letzten Jahr tauchten auf dem Kanal jedoch immer mehr Videos von Borderlands-3-Leaks und diversen Spekulationen auf.
    Der YouTuber nannte dabei keine Quellen, lag aber bei vielen Behauptungen richtig.

    In den vergangenen Tagen und Wochen schien es dann plötzlich sehr ruhig um SupMatto zu werden und die Uploads von neuen Videos auf seinen YT-Kanal blieben aus.
    Jetzt kehrt der YouTuber allerdings zurück und erklärt in einem knapp 10-minütigen-Video was passiert ist.
    Laut eigenen Angaben sind am 25. Juli Ermittler vor seinem Haus in New Jersey aufgetaucht.
    Allerdings handelte es sich dabei nicht um Mitarbeiter einer staatlichen Behörde.
    Das Entwicklerstudio scheint vielmehr eine Firma damit beauftragt zu haben, Beweise gegen den YouTuber zu sammeln um dann anschließend rechtlich gegen ihn vorzugehen.

    Ein Vertreter von 2K Games äußerte sich ebenfalls zu dem neuen Video von SupMatto und gab an, dass dieses unvollständig sei und die Aussagen in einigen Fällen nicht korrekt wären.
    Der Vertreter lehnte es jedoch ab, weitere Details über den aktuellen Fortschritt der Ermittlungen bekannt zu geben.


    ************************************************** *****
    'Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet,weil sie
    aus Versehen die Tasten 'ALT' und 'ENTFERNEN' drücken.'

    ************************************************** *****

  5. #555
    Moderator Avatar von collombo
    Registriert seit
    16.07.14
    Beiträge
    47.170
    Bedankt
    343
    Danke erhalten: 2.629

    Pinkelpause erlaubt: Man kann Wolfenstein: Youngblood endlich im Offline-Modus pausieren !

    Wolfenstein: Youngblood ließ sich im Offline-Modus nicht pausieren.
    Mit dem neuen Update wird sich das ändern und unser Singleplayer-Erlebnis damit komfortabler.

    Dass man ein Online-Spiel nicht pausieren kann, ist ja allgemein bekannt.
    Bei einem Offline-Spiel oder -Modus ist sowas normalerweise aber kein Problem.

    Trotzdem war es bei Wolfenstein: Youngblood auch im Singleplayer bislang nicht möglich, das Spiel anzuhalten, wenn man kurz etwas essen oder trinken oder einfach mal das stille Örtchen aufsuchen möchte.

    Jetzt soll der Patch 1.0.4 eine Pause-Funktion im Offline-Modus hinzufügen.


    Den veröffentlicht Entwickler Machine Games voraussichtlich noch diese Woche.
    Das Update soll zuerst für PC erscheinen und dann ein paar Tage später für PS4 und Xbox One folgen.
    Wann das Switch-Update kommt, ist noch nicht bekannt.

    Manchmal muss man eben pausieren
    Im Online-Koop können Spieler aber weiterhin nicht pausieren.
    Das Update für den Einzelspieler dürfte trotzdem eine Menge Spieler freuen, denn viele konnten nicht nachvollziehen, wieso pausieren dort bislang nicht möglich war.

    Auf Reddit beschwerten sich manche Spieler zum Beispiel, dass man manchmal einfach pausieren müsse.
    Etwa wenn der Hund raus wolle, die Kinder etwas brauchen, ein wichtiger Anruf warte, es an der Tür klingle oder die Pizza im Ofen verbrenne.
    Dann bliebe auch nicht die Zeit, einen sicheren Ort aufzusuchen, wie andere Spieler vorschlagen.

    Manche glauben auch, dass es sich um eine bewusste Entscheidung gehandelt habe, damit der Spieler das Gefühl bekommt, nur in den Katakomben wirklich sicher zu sein und sonst jederzeit und überall von einem Nazi überrascht werden könne.

    An der Schwierigkeit wird ebenfalls gefeilt
    Die Pause-Funktion im Offline-Modus ist die größte Änderung des Updates.
    Der Patch bringt aber noch einige weitere Verbesserungen mit.
    Beispielsweise werden Fehler behoben, die Spieler daran hinderten, 100 Prozent Spielfortschritt zu erreichen.

    Auch für Update 1.05. gibt es schon Pläne.
    Das soll hauptsächlich Schwierigkeit und Spielfortschritt adressieren.

    Unter anderem werden weitere Speicherpunkte hinzugefügt und der Schwierigkeitsgrad, insbesondere bei den Bosskämpfen, überarbeitet.
    Zusätzlich wird es Anpassungen an Gegnern geben, die sich zu sehr nach Bullet Sponges anfühlen.
    Einen Release-Termin gibt es aber noch nicht.


    Wolfenstein: Youngblood - Standard PS4 Gameplay !




    ************************************************** *****
    'Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet,weil sie
    aus Versehen die Tasten 'ALT' und 'ENTFERNEN' drücken.'

    ************************************************** *****

  6. #556
    Moderator Avatar von collombo
    Registriert seit
    16.07.14
    Beiträge
    47.170
    Bedankt
    343
    Danke erhalten: 2.629

    Wolfenstein Youngblood In A Nutshell !


    ************************************************** *****
    'Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet,weil sie
    aus Versehen die Tasten 'ALT' und 'ENTFERNEN' drücken.'

    ************************************************** *****

  7. #557
    Moderator Avatar von collombo
    Registriert seit
    16.07.14
    Beiträge
    47.170
    Bedankt
    343
    Danke erhalten: 2.629

    Alle Gegner von Wolfenstein (1992-2019) !


    ************************************************** *****
    'Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet,weil sie
    aus Versehen die Tasten 'ALT' und 'ENTFERNEN' drücken.'

    ************************************************** *****

  8. #558
    Moderator Avatar von collombo
    Registriert seit
    16.07.14
    Beiträge
    47.170
    Bedankt
    343
    Danke erhalten: 2.629

    Need For Speed Heat offiziell angekündigt !

    Ghost Games, ein Studio von Electronic Arts, kündigt per Pressemitteilung Need for Speed Heat an.
    Das Spiel vertieft und erweitert der Mitteilung zufolge alles, was Need for Speed-Spieler lieben – ausdrucksstarkes Tuning, eine authentische urbane Autokultur, Verfolgungsjagden mit der Polizei und eine spannende Story.


    Need for Speed Heat stellt die neue offene Welt von Palm City vor, in der Streetracer zusammenkommen, um sich zu beweisen.
    Am Tag treten die Spieler beim Speedhunters Showdown in legalen Racing-Events an, um mit den gewonnenen Preisgeldern ihren Fuhrpark aus Hochleistungssportwagen aufzurüsten und zu individualisieren.
    Nachts bauen sie sich dann in Underground-Rennen einen Ruf auf, während eine skrupellose Taskforce der Polizei alles daransetzt, Fahrer aus dem Verkehr zu ziehen und ihnen ihre Einnahmen wieder abzunehmen.
    Endlose Straßen, Gefahren und Rennen zeichnen dieses Streetracing-Erlebnis aus – Spieler tun sich mit ihrer Crew zusammen, bauen ihre Garage voller schneller Wagen auf und machen die Stadt zu ihrer Spielwiese.


    Need for Speed HEAT – Offizieller Ankündigungstrailer !



    "Wir bieten den Spielern mehr Möglichkeiten als je zuvor, absolut einzigartig zu sein und aufzufallen", so Riley Cooper, Creative Director bei Ghost Games.
    "Unsere Fans haben deutlich gemacht, dass sie mehr Autos, mehr Individualisierung und mehr Herausforderungen wollen, und wir geben bei jedem dieser Aspekte Gas.
    Vom Stil des eigenen Charakters über die Leistung des eigenen Wagens bis hin zur individuellen Fahrweise animieren wir in diesem neuen Spiel jeden dazu, sich kreativ auszutoben."

    Fans, die die Standard Edition vorbestellen, erhalten einen Mitsubishi Evolution X im K.S Edition-Design.
    Vorbesteller der Deluxe Edition erhalten außerdem nicht nur drei weitere K.S Edition-Wagen (BMW i8 Coupé, Mercedes C63 AMG Coupé, Chevrolet Corvette Grand Sport) und Zugriff auf exklusive Deluxe Edition-Charakter-Outfits, sondern verdienen im Spiel auch mehr Ingame-Geld und Rep.
    Darüber hinaus erhält jeder, der Need for Speed Heat über Need for Speed Payback auf einer beliebigen Plattform vorbestellt, 10 % Rabatt als Treuebelohnung.

    Need for Speed Heat erscheint am 8. November 2019 für Xbox One, PlayStation 4 und PC via Origin.
    Abonnenten von EA Access Basic und Origin Access Basic können den Titel bereits am 5. November 2019 als Erste anspielen und es im Rahmen der Play First Trial bis zu 10 Stunden lang spielen.
    Origin Access Premier-Abonnenten erhalten auf PC sogar uneingeschränkten Zugriff.


    ************************************************** *****
    'Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet,weil sie
    aus Versehen die Tasten 'ALT' und 'ENTFERNEN' drücken.'

    ************************************************** *****

Seite 56 von 56 ErsteErste ... 646545556

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •