Seite 48 von 48 ErsteErste ... 38464748
Ergebnis 471 bis 477 von 477

Thema: Spiele NEWS !

  1. #471
    Moderator Avatar von collombo
    Registriert seit
    16.07.14
    Beiträge
    40.522
    Bedankt
    336
    Danke erhalten: 2.275

    Der Battlefield 5 Gamescom-Trailer zeigt auch den Battle-Royale-Modus !

    Schon im Vorfeld der Gamescom hat Electronic Arts den offiziellen Gamescom-Trailer für Battlefield V veröffentlicht.
    Er zeigt nicht nur furiose Gefechte in den Straßen von Rotterdam, sondern gibt unter anderem auch einen ersten Ausblick auf den neuen Battle-Royale-Modus.

    Im größten Teil des Trailers sind harte Kampfhandlungen in den Straßen der niederländischen Stadt Rotterdam zu sehen.
    Laut EA handelt es sich um Szenen direkt aus dem Spiel.
    Die gezeigte Grafikpracht und Effektwucht kann sich sehen lassen.
    Auch weitreichende Zerstörungen an Gegenständen und Gebäuden werden im Trailer in Szene gesetzt.
    Im weiteren Verlauf sind auch andere Schauplätze wie Nordafrika kurz zu sehen.


    Battlefield 5 – Offizieller Gamescom-Trailer – Zerstörung von Rotterdam !



    Zum Ende hin gibt es schließlich einen kurzen Ausblick auf den neuen Battle-Royale-Modus.
    Mit dem Erfolg von PlayerUnknown’s Battlegrounds (PUBG) und von Fortnite Battle Royale ist dieser Modus schon fast zum Pflichtprogramm geworden.
    Dabei verkleinert ein sich verengender Flammenring das Spielfeld immer weiter.

    Battlefield 5 wird für PC, Xbox One und PlayStation 4 erscheinen.
    Mit Origin Access Premier können die Schlachtfelder des Zweiten Weltkriegs schon ab dem 11. Oktober aufgesucht werden.
    Ab dem 16. Oktober kann der Early Enlister-Zugang der Battlefield V Deluxe Edition aktiviert werden.
    Und ab dem 19. Oktober geht es dann auch für Käufer der Standard Edition in die Schlacht.



    ************************************************** ****
    'Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet,weil sie
    aus Versehen die Tasten 'ALT' und 'ENTFERNEN' drücken.'

    ************************************************** ****

  2. #472
    Moderator Avatar von collombo
    Registriert seit
    16.07.14
    Beiträge
    40.522
    Bedankt
    336
    Danke erhalten: 2.275

    Monster Hunter World - Erster Patch ist live, soll Verbindungsprobleme beheben !

    Monster Hunter World ist seit dem PC-Release von Verbindungsproblemen geplangt.
    Capcom hat nun einen ersten Patch veröffentlicht.


    Zum Launch von Monster Hunter World für den PC hatten viele Spieler mit technischen Problemen zu kämpfen.
    Abseits vom Hardware-Hunger, ärgerten manche sich über die unnötig komplizierte Maus-Steuerung oder Verbindungsprobleme im Multiplayer.
    Letzteres geht Capcom nun mit einem ersten offiziellen Patch an.


    Die Verbindungsprobleme sind besonders ärgerlich, wenn sie mitten bei der Jagd auftreten.
    Hat man sich eben noch gemeinsam mit Freunden gegen ein gefährliches Monster wie Anjanath oder Rathalos aufgemacht, steht man plötzlich allein vor einer zornigen Bestie - oder fliegt selbst aus der Mission.

    Nach dem Patch soll das nun seltener auftreten, ganz aus der Welt geschafft konnte der nervige Fehler laut Capcom aber nicht werden.

    Gemischtes Spielerfeedback
    Dafür werden die Probleme behoben, bei denen Spieler schon beim Beitreten aus einer Online-Session fliegen oder über Matchmaking gar nicht erst beitreten können.
    Monster Hunter World funktioniert hier etwas kompliziert: Man erstellt bei jedem Spielstart entweder eine Online-Session oder tritt einer anderen bei.
    Außerdem kann man über SOS-Signale zufällige Spieler direkt in eine Mission einladen.
    Es gibt auch einen Offline-Modus, dann stehen die Multiplayer-Features aber natürlich nicht zur Verfügung.

    Die Verbesserungen greifen nur, wenn man die aktuelle Version von Monster Hunter World (151910) installiert hat.
    Die Nummer wird in der oberen linken Ecke angezeigt, wenn man das Spiel im Fenstermodus startet.
    Ihr könnt nur mit Spielern zusammenspielen, die das Update ebenfalls bereits heruntergeladen haben.
    Die Reaktionen auf den Patch fallen bislang gemischt aus.
    Manche berichten von Verbesserungen, andere sogar von noch größeren Problemen mit dem Online-Modus.

    Bislang haben Fans die großen Verbesserungen am Spiel über inoffiizielle Patches oder Mods übernommen.
    Eine entfernt zum Beispiel die für manche Spieler störenden Spähkäfer.



    ************************************************** ****
    'Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet,weil sie
    aus Versehen die Tasten 'ALT' und 'ENTFERNEN' drücken.'

    ************************************************** ****

  3. #473
    Moderator Avatar von collombo
    Registriert seit
    16.07.14
    Beiträge
    40.522
    Bedankt
    336
    Danke erhalten: 2.275

    Shadow of the Tomb Raider: Square Enix nennt Systemanforderungen !

    Auf Steam gibt Publisher Square Enix die Systemanforderungen des am 14. September erscheinenden Shadow of the Tomb Raider bekannt.
    Der Titel ist der dritte Teil nach dem Serien-Reboot im Jahr 2013.

    Empfohlen werden mindestens 6 GB Videospeicher

    Den Minimalanforderungen entsprechend sind als Prozessor ein AMD FX-4300 oder ein Intel Core i3-3220.
    Der Systemspeicher ist mit 8 GB angegeben, für die Grafikkarten werden eine AMD Radeon HD 7770 beziehungsweise eine Nvidia GeForce GTX 1050 genannt.
    Empfohlen werden auf der Seite der CPUs ein AMD Ryzen 5 1600 oder ein Core i7-4770K, der Arbeitsspeicher verdoppelt sich auf 16 Gigabyte.
    Square Enix rät indes zu mindestens 6 GB Videospeicher und empfiehlt dementsprechend eine Radeon RX 480 mit 8 GB oder eine GeForce GTX 1060 mit 6 GB Speicher.
    Als optimale Schnittstelle wird DirectX 12 genannt.




    Shadow of the Tomb Raider ist brutal - Aber ist es auch gut ?





    ************************************************** ****
    'Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet,weil sie
    aus Versehen die Tasten 'ALT' und 'ENTFERNEN' drücken.'

    ************************************************** ****

  4. #474
    Moderator Avatar von collombo
    Registriert seit
    16.07.14
    Beiträge
    40.522
    Bedankt
    336
    Danke erhalten: 2.275

    Sea of Thieves: Teaser Trailer stellt die Forsaken Shores vor !

    Entwickler Rare hat im neusten Teaser Trailer die Forsaken Shores vorgestellt. Spieler erhalten hier einen ersten Eindruck über die neuen Inseln und deren Spielelemente.
    Unter anderem soll das neue Gebiet gefährlicher werden und eine andere Atmosphäre besitzen.
    Am 19. September 2018 können Spieler die neue Erweiterungen spielen.


    Official Sea of Thieves: Forsaken Shores Teaser Trailer !





    ************************************************** ****
    'Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet,weil sie
    aus Versehen die Tasten 'ALT' und 'ENTFERNEN' drücken.'

    ************************************************** ****

  5. #475
    Moderator Avatar von collombo
    Registriert seit
    16.07.14
    Beiträge
    40.522
    Bedankt
    336
    Danke erhalten: 2.275

    Assassin's Creed Odyssey: Systemanforderungen und neuer Trailer !

    Am 5. Oktober und damit in nicht einmal mehr ganz vier Wochen erscheint „Assassin’s Creed: Odyssey“ für die Sony PlayStation 4, die Microsoft Xbox One und den Windows-PC.
    Der inzwischen schon neunte Serienableger spielt dabei im alten Griechenland und wird deutlich mehr RPG-Inhalte erhalten als noch in den Titeln zuvor.
    Ubisoft hat nun die Systemvoraussetzungen für die PC-Version genannt und einen neuen Trailer veröffentlicht.

    Demnach braucht „Assassin’s Creed: Odyssey“ für die maximale Grafikpracht durchaus potente Hardware.
    Wer den Titel im Oktober in 4K-Qualität und hohen Grafikeinstellungen spielen möchte, der braucht dafür mindestens eine AMD Radeon RX Vega 64 oder eine NVIDIA GeForce GTX 1080 mit 8 GB Grafikspeicher.
    Auf Seiten des Prozessors sollte dann mindestens ein AMD Ryzen 7 1700X mit 3,8 GHz oder ein Intel Core i7-7700 mit 4,2 GHz sowie 16 GB Arbeitsspeicher zur Verfügung stehen.
    Dann soll sich der Titel bei 30 FPS in einer Auflösung von 3.860 x 2.160 Bildpunkten problemlos spielen lassen.

    Für die Full-HD-Auflösung mit 1.920 x 1.080 Bildpunkten sollen hingegen eine AMD Radeon R9 290X und eine NVIDIA GeForce GTX 970 mit 4 GB VRAM sowie ein AMD FX-8350 oder ein Intel Core i7-3770 samt 8 GB RAM genügen.
    Dann soll sich der Titel ebenfalls problemlos in hohen Grafikeinstellung mit 30 FPS darstellen lassen.

    Um den Titel hingegen in 720p und damit mit 1.280 x 720 Bildpunkten und nur noch niedriger Grafikeinstellung auf den Bildschirm zu bringen, empfiehlt Ubisoft mindestens eine AMD Radeon R9 285 oder eine NVIDIA GeForce GTX 660 mit 2 GB Videospeicher.
    Auf Seiten des Prozessors werden mindestens ein AMD FX-6300 oder ein Intel Core i5-2400 samt 8 GB Arbeitsspeicher empfohlen.

    Ubisoft empfiehlt mindestens 46 GB freien Festplattenspeicher und Windows 10, wobei der Titel auch unter Windows 7 SP1 und Windows 8.1 lauffähig ist – jedoch nur mit den 64-Bit-Versionen.


    Assassin's Creed Odyssey: Die Macht der Entscheidung-Trailer !



    Gleichzeitig hat Ubisoft einen weiteren Trailer zu „Assassin’s Creed: Odyssey“ veröffentlicht, welcher vor allem auf die Entscheidungsfreiheit des Spielers eingeht.
    Er kann entscheiden, ob er Gefangene töten oder am Leben lassen möchte oder ob er sich Feinde oder Freunde machen will.
    Alle Entscheidungen, die nun auch über ein Dialogsystem mit verschiedenen Antwortmöglichkeiten ausgewählt werden können, sollen Einfluss auf den Spielverlauf haben, womit der neuste Serienteil sich sehr individuell spielen lassen wird und keinem strikten Handlungsverlauf mehr folgt.

    Ob das gelingt, erfährt man am 5. Oktober, denn dann erscheint „Assassin’s Creed: Odyssey“.




    ************************************************** ****
    'Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet,weil sie
    aus Versehen die Tasten 'ALT' und 'ENTFERNEN' drücken.'

    ************************************************** ****

  6. #476
    Moderator Avatar von collombo
    Registriert seit
    16.07.14
    Beiträge
    40.522
    Bedankt
    336
    Danke erhalten: 2.275

    Mit dem Smartphone: In diesem Game jagen Sie Menschen in echt !

    Ein neues Smartphone-Game lässt seine Nutzer Mitspieler in der echten Welt jagen.
    Wer als letzter noch steht, dem versprechen die Entwickler eine Millionen Euro.
    Doch die Teilnahme hat seinen Preis.

    Plötzlich blinkt das Smartphone auf: Der Mann in lockerer Kleidung mit schwarzen Haaren stürmt aus der Parkgarage.
    Sein Ziel ist ein nahegelegenes Café.
    Hier soll sich seine Zielperson aufhalten.
    Der Mann läuft ins Café, das Smartphone hält er vor sich – doch die Zielperson kann er nicht entdecken.
    Stattdessen macht ein Mann in Hemd ein Handy-Foto vom Schwarzhaarigen.
    Damit ist er aus dem Spiel.

    Die Szene beschreibt einen Ausschnitt aus einem Video zum Smartphone-Game "Battue 8192".
    Dabei handelt es sich um ein sogenanntes Augmented-Reality-Spiel: Das Spiel verbindet Elemente der echten und der virtuellen Welt.
    In "Battue" beispielsweise erhalten Nutzer eine echte Person als Ziel, sollen sie finden und mit dem Smartphone fotografieren.
    Damit gilt die Person als "eliminiert" und man selbst ist eine Runde weiter.
    Bei der Zielperson handelt es sich um andere Spieler, die sich für "Battue" angemeldet haben.
    Gleichzeitig werden die "Jäger" von der Zielperson selbst verfolgt.


    Battue 8192 - Trailer !



    Eine Millionen Euro Preisgeld
    13 Runden soll ein Battue-Spiel dauern.
    Eine Runde geht zwischen drei und dreißig Tagen.
    Wer als letzter "überlebt", dem versprechen die Entwickler ein Preisgeld von einer Millionen Euro.
    Interessenten müssen ein GPS-fähiges Smartphone besitzen.
    Als Informationen erhalten die Teilnehmer Name, Alter und Größe der Zielperson.
    Zudem sollen bis zu zehn GPS-Standortbestimmungen des Ziels möglich sein.

    Die Idee stammt von einem Start-up aus Frankfurt.
    Die Entwickler wollen laut eigener Aussage "den Alltag neu erfinden" und versprechen "eine Prise Adrenalin für jedermann."
    Allerdings müssen sich Spieler auch an Gesetze halten, sagt Start-up-Gründer Frederic Lanz der "Frankfurter Neue Presse".
    So werden Nutzer disqualifiziert, wenn sie beispielsweise Fotos während des Autofahrens machen oder unerlaubt Privatgelände betreten.

    Anmeldung bis 19. September
    Wer teilnehmen möchte, kann sich bis zum 19. September auf der Webseite des Spiels kostenpflichtig anmelden.
    Interessenten müssen sich dabei zwischen zwei Teilnahmemodellen entscheiden: Wer 189 Euro Startgebühr zahlt, bekommt eine GPS-Ortung pro Runde.
    Für 389 Euro erhalten Spieler zehn GPS-Ortungen pro Runde.

    Als bekanntes Beispiel für Augmented-Reality-Spiele zählt Pokémon Go.
    In dem Spiel begeben sich Nutzer in der realen Welt auf die Jagd nach den virtuellen Monstern.
    Diese erscheinen regelmäßig auf dem Smartphone, wenn Spieler sich in der echten Welt bewegen.
    Das Game erschien 2016.





    ************************************************** ****
    'Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet,weil sie
    aus Versehen die Tasten 'ALT' und 'ENTFERNEN' drücken.'

    ************************************************** ****

  7. #477
    Moderator Avatar von collombo
    Registriert seit
    16.07.14
    Beiträge
    40.522
    Bedankt
    336
    Danke erhalten: 2.275

    Beziehungskiller: Dieses beliebte Online-Spiel ist immer häufiger ein Scheidungsgrund !

    Abingdon - Da haben einige wohl ihre Beziehung verzockt. Laut einem Scheidungsportal aus Großbritannien ist ein beliebtes Computerspiel seit einiger Zeit ein häufiger Scheidungsgrund.
    Seit Jahresbeginn will man dort zahlreiche Scheidungsgesuche mit der Begründung "Fortnite" erhalten haben.


    Das Portal Divorce-Online meldet, dass seit Jahresanfang 200 seiner Kunden Onlinespiele als Scheidungsgrund angegeben haben.
    Fortnite sei dabei ganz vorne gewesen.
    Das Spiel steht in dem Ruf, süchtig zu machen, da es extrem unterhaltsam ist.


    FORTNITE das kannst du NICHT MACHEN !



    Fortnite und digitale Medien als Scheidungsgründe
    Üblicherweise gäben Kunden Scheidungsgründe wie Alkoholmissbrauch, Untreue oder Gewalt an.
    Das digitale Zeitalter habe aber bereits starken Einzug in das Alltagsleben gehalten, so das Scheidungsportal.
    Dies bringe auch neue Süchte hervor: übermäßigen Social Media-Konsum, Online-Gaming oder Pornosucht beispielsweise.
    Diese Süchte könnten dann wiederum zu Scheidungsgründen heranwachsen.

    Belastbare Untersuchungen zu diesem Thema gibt es bislang aber noch nicht.
    Sollte der Trend sich aber tatsächlich so fortsetzen, wie das Scheidungsportal behauptet, wird sich das sicherlich bald ändern.



    ************************************************** ****
    'Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet,weil sie
    aus Versehen die Tasten 'ALT' und 'ENTFERNEN' drücken.'

    ************************************************** ****

Seite 48 von 48 ErsteErste ... 38464748

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •