Votet für MyBoerse.bz
Topliste

Neue Moderatoren gesucht!
Seite 563 von 563 ErsteErste ... 63463513553561562563
Ergebnis 5.621 bis 5.627 von 5627

Thema: Aktuelle NEWS aus Deutschland !

  1. #5621
    Moderator Avatar von collombo
    Registriert seit
    16.07.14
    Beiträge
    32.190
    Bedankt
    311
    Danke erhalten: 1.913

    Mehrere Verletzte nach Messer-Attacke in München: Tatverdächtiger gefasst !

    Im Münchner Osten sticht ein Mann mit einem Messer auf Passanten ein.
    Es gibt mehrere Verletzte. Zivilfahnder nehmen den mutmaßlichen Täter fest.


    Ein Mann hat am Morgen in München mehrere Menschen mit einem Messer angegriffen und acht von ihnen verletzt.
    Die Opfer – sechs Männer, ein 12-jähriger Junge und eine Frau – kamen mit leichten Verletzungen davon.
    Die Männer und das Kind wurden wegen Schnittverletzungen ambulant behandelt, die Frau nach einem Faustschlag.

    Die Polizei rief die Anwohner über den Kurznachrichtendienst Twitter auf, in ihren Häusern zu bleiben und die Umgebung zu meiden.
    Etwa 500 Polizisten waren zeitgleich auf der Jagd nach dem Angreifer, Hubschrauber kreisten über den Stadtbezirken Au-Haidhausen und Berg am Laim.
    Nach gut drei Stunden kam die Entwarnung: Zivile Fahnder nahmen den mutmaßlichen Täter fest.

    Bei dem Angreifer handelt es sich den Angaben zufolge um einen 33 Jahre alten Mann.
    Er sei deutscher Staatsbürger und in München gemeldet.
    Die Polizei geht davon aus, dass die Taten aus einer psychischen Störung heraus begangen wurden.
    Bislang schweigt der Mann zu seinem Motiv.
    Er sei in der Vergangenheit schon mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten – wegen gefährlicher Körperverletzung, Diebstahl und Drogendelikten
    Es gebe keine Hinweise auf ein terroristisches oder religiöses Tatmotiv.

    Täter stach an mehreren Plätzen zu
    Die Angriffe ereigneten sich laut Polizeisprecher Marcus da Gloria Martins an sechs verschiedenen Orten.
    Der Täter stach demnach unter anderem am Rosenheimer Platz, am Paulanerplatz und an der Ständlerstraße "wahllos" auf Menschen ein.
    Die Polizei suchte mit einem Großaufgebot nach dem Angreifer.

    Im Fahndungsaufruf der Behörden hieß es zunächst, der Täter trage eine graue Hose, eine grüne Trainingsjacke, einen Rucksack mit Isomatte und sei mit einem schwarzen Rad unterwegs.
    Der Verdächtige habe eine "korpulente Figur", kurze mittelblonde Haare und sei unrasiert.



    ************************************************** ****
    'Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet,weil sie
    aus Versehen die Tasten 'ALT' und 'ENTFERNEN' drücken.'

    ************************************************** ****

  2. #5622
    Moderator Avatar von collombo
    Registriert seit
    16.07.14
    Beiträge
    32.190
    Bedankt
    311
    Danke erhalten: 1.913

    ************************************************** ****
    'Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet,weil sie
    aus Versehen die Tasten 'ALT' und 'ENTFERNEN' drücken.'

    ************************************************** ****

  3. #5623
    Moderator Avatar von collombo
    Registriert seit
    16.07.14
    Beiträge
    32.190
    Bedankt
    311
    Danke erhalten: 1.913

    Großeinsatz bei Kirmes - Buttersäure in Festzelt ?

    Werne - Übler Geruch und eine zerstörte Ampulle haben einen Großeinsatz der Feuerwehr bei einer Kirmes in Nordrhein-Westfalen ausgelöst.
    Zeugen hatten am Abend in einem Festzelt einen extremen Geruch wahrgenommen, der auf Buttersäure hindeutete, wie die Feuerwehr mitteilte.

    Die Rettungskräfte fuhren mit rund 100 Mann zur Kirmes nach Werne im Kreis Unna.
    Das Zelt wurde geräumt, einige der etwa 400 Festbesucher klagten über Übelkeit.

    Zwei Wachleute kamen ins Krankenhaus, wo sie näher untersucht wurden.
    Die Einsatzkräfte fanden eine zerstörte Ampulle mit unbekanntem Inhalt.



    ************************************************** ****
    'Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet,weil sie
    aus Versehen die Tasten 'ALT' und 'ENTFERNEN' drücken.'

    ************************************************** ****

  4. #5624
    Moderator Avatar von collombo
    Registriert seit
    16.07.14
    Beiträge
    32.190
    Bedankt
    311
    Danke erhalten: 1.913

    Attacken in München: Messerangreifer glaubte, verfolgt zu werden !

    Der Messerangreifer von München leidet offenbar unter psychischen Problemen.
    Er soll in einer psychiatrischen Einrichtung untergebracht werden.

    In seiner Vernehmung habe der Mann widersprüchliche Angaben gemacht, sagte der Leiter der Münchner Mordkommission, Josef Wimmer.
    Demnach habe sich der Mann von einer Familie verfolgt und bedroht gefühlt – ohne Details nennen zu können.
    In der Vernehmung habe der Verdächtige außerdem angegeben, die Geräusche eines Polizeihubschraubers hätten ihn von weiteren Angriffen abgehalten.

    Sonntag soll der Mann einem Haftrichter vorgeführt werden.
    Die Polizei rechnete damit, dass eine Unterbringung in einer psychiatrischen Einrichtung angeordnet wird.
    Bereits am Samstag habe ein Sachverständiger ein entsprechendes Gutachten angefertigt, hieß es.

    Mit Fäusten und Messer
    Einige Opfer soll der Mann, der schon zuvor straffällig geworden war, unvermittelt angegriffen haben.
    Andere sprach er zunächst an und attackierte sie dann, so die Ermittler.
    Eine Frau und einen 12-jährigen Jungen hatte er den Ermittlungen zufolge geschlagen, sechs Männer hatte er mit einem Messer verletzt.
    Die Opfer stammten größtenteils aus München, zwei Angegriffene waren zu Besuch in der Stadt.

    Derzeit versuchen die Polizisten, den Tathergang zu rekonstruieren.
    Das werde noch einige Zeit dauern, sagte Wimmer, da noch unklar sei, wo sich der Tatverdächtige zwischen den Angriffen mit seinem Fahrrad aufgehalten habe.
    Laut der Mordkommission konzentrierte sich der Radius aber auf den Münchner Stadtteil Au.



    ************************************************** ****
    'Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet,weil sie
    aus Versehen die Tasten 'ALT' und 'ENTFERNEN' drücken.'

    ************************************************** ****

  5. #5625
    Moderator Avatar von collombo
    Registriert seit
    16.07.14
    Beiträge
    32.190
    Bedankt
    311
    Danke erhalten: 1.913

    Hochzeitsnacht endet in Polizeizelle !

    In Celle hat ein 40-jähriger Bräutigam kurz nach der Trauung seine Frau verprügelt.
    Die Hochzeitsnacht musste er daraufhin in einer Polizeizelle verbringen.

    Warum es bei der Feier des Paares in einer Kleingartenkolonie zu handgreiflichen Auseinandersetzung kam, konnte ein Polizeisprecher nicht sagen.
    Der stark angetrunkene Mann habe seine Ehefrau geschlagen, gewürgt und ihre Tochter an den Haaren gezogen.

    Gäste riefen die Polizei.
    Weil der 40-Jährige sich partout nicht beruhigen wollte, musste er die Hochzeitsnacht zur Ausnüchterung in einer Polizeizelle verbringen.





    der Scheidungsanwalt wartet schon ....

    ************************************************** ****
    'Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet,weil sie
    aus Versehen die Tasten 'ALT' und 'ENTFERNEN' drücken.'

    ************************************************** ****

  6. #5626
    Moderator Avatar von collombo
    Registriert seit
    16.07.14
    Beiträge
    32.190
    Bedankt
    311
    Danke erhalten: 1.913

    Autobahnbrücken-Unglück: 19-Jähriger will sich übergeben - und stirbt !

    Schermbeck - Furchtbares Unglück in Schermbeck: Ein 19-Jähriger war als Beifahrer auf der A2 unterwegs, als ihm übel wurde.

    Daraufhin bat er den Fahrer auf einer Autobahnbrücke anzuhalten, um sich zu übergeben.
    Dabei verlor er mutmaßlich das Gleichgewicht und stürzte in den Tod.

    25-Meter-Sturz in die Tiefe
    Die drei Autoinsassen hatten gegen 3.20 Uhr am frühen Sonntagmorgen auf Höhe des Luhdener Ortsteils Schermbeck in Niedersachsen am Straßenrand angehalten.
    Warum der Teenager aus rund 25 Metern Höhe von der Brücke in die Tiefe stürzte, war zunächst unklar.

    Keine Überlebenschance
    Trotz sofort eingeleiteter Rettungsmaßnahmen erlag der junge Mann aus Rinteln noch an Ort und Stelle seinen Verletzungen.

    Da es sich laut Polizei um ein sehr unwegsames Gelände handelt, war zur Bergung der Leiche auch ein Höhenrettungsteam im Einsatz.



    ************************************************** ****
    'Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet,weil sie
    aus Versehen die Tasten 'ALT' und 'ENTFERNEN' drücken.'

    ************************************************** ****

  7. #5627
    Moderator Avatar von collombo
    Registriert seit
    16.07.14
    Beiträge
    32.190
    Bedankt
    311
    Danke erhalten: 1.913

    Geisterfahrt auf der A66: Viele Schwerverletzte !

    Ein Geisterfahrer hat auf der A66 in Hessen einen Unfall mit vielen Schwerverletzten verursacht.

    Der 83 Jahre alter Geisterfahrer war am Sonntagnachmittag mit seiner 85-jährigen Ehefrau bei Langenselbold-Ost im Main-Kinzig-Kreis in falscher Richtung auf die Autobahn, wie die Polizei mitteilte.
    Der Kreisverkehr dort wird zurzeit umgebaut.

    In Fahrtrichtung Fulda stieß sein Auto den Angaben nach mit dem Wagen einer 34 Jahre alten Autofahrerin zusammen.
    In dem Fahrzeug saßen zwei acht und zehn Jahre alte Kinder.

    Eine 29 Jahre alte Autofahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen und fuhr mit ihrem Auto in die Unfallstelle.
    Die Verletzten wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht.



    ************************************************** ****
    'Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet,weil sie
    aus Versehen die Tasten 'ALT' und 'ENTFERNEN' drücken.'

    ************************************************** ****

Seite 563 von 563 ErsteErste ... 63463513553561562563

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •