NEW XXX STREAM & DOWNLOAD PARTNER

Immer Zugang zu den neusten Porno Streams und Downloads!

Seite 1264 von 1264 ErsteErste ... 264764116412141254126212631264
Ergebnis 12.631 bis 12.638 von 12638

Thema: Aktuelle NEWS aus Deutschland !

  1. #12631
    Moderator Avatar von collombo
    Registriert seit
    16.07.14
    Beiträge
    51.406
    Bedankt
    216
    Danke erhalten: 2.516

    Polizei fasst Männer mit mehreren Tausend Euro Falschgeld !

    Die Polizei hat in Kerpen zwei mutmaßliche Betrüger mit mehreren Tausend Euro Falschgeld geschnappt.
    Die beiden Männer im Alter von 29 und 30 Jahren hatten ein im Internet erworbenes Computerbauteil mit gefälschten Scheinen bezahlen wollen, wie die Polizei mitteilte.
    Unmittelbar nach der Übergabe am Freitag hatte der Online-Verkäufer die merkwürdige Farbe der Scheine bemerkt - und seine Kunden darauf angesprochen.
    Daraufhin seien sie davongelaufen.

    Der Verkäufer rannte hinterher und konnte den 29-Jährigen zur Rede stellen.
    Die hinzugerufene Polizei beschlagnahmte anschließend das Falschgeld, das Computerbauteil und ein Smartphone, das der Komplize unter einer Parkbank abgelegt hatte.
    Beide Männer wurden mit zur Wache genommen.
    Der 29-Jährige gab an, die falschen Scheine im Darknet erworben zu haben.
    Die Ermittlungen dauerten an.


    ************************************************** *****
    'Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet,weil sie
    aus Versehen die Tasten 'ALT' und 'ENTFERNEN' drücken.'

    ************************************************** *****

  2. #12632
    Moderator Avatar von collombo
    Registriert seit
    16.07.14
    Beiträge
    51.406
    Bedankt
    216
    Danke erhalten: 2.516

    Tödlicher Unfall bei Möbel Höffner: 23-Jähriger stürzt mit Gabelstapler in Aufzugsschacht - tot !

    Ein 23-Jähriger ist bei seiner Arbeit in Waltersdorf bei Berlin tödlich verletzt worden.
    Der junge Mann war mit einem Gabelstapler in einen Aufzugsschacht gestürzt – und konnte nur noch tot geborgen werden.


    Bei einem Arbeitsunfall in Waltersdorf bei Berlin ist ein Mann mit einem Gabelstapler in einen Aufzugsschacht gestürzt.
    Der 23-Jährige war am Donnerstagmorgen aus ungeklärter Ursache mit dem Fahrzeug in den Schacht eines Lagergebäudes geraten, wie die Polizei in Cottbus mitteilte.
    Wie die "Berliner Zeitung" berichtet, soll es sich dabei um eine Lagerhalle von Möbel Höffner handeln.

    Für den Mann kam jede Hilfe zu spät, ein Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen.
    Das zuständige Amt für Arbeitsschutz wurde der Polizei zufolge informiert.

    Wie die "Berliner Zeitung" weiter berichtet, soll der Verunglückte etwa 20 Meter in die Tiefe gestürzt sein.
    Die rund 40 Einsatzkräfte der Schönefelder Feuerwehr hätten demnach um Amtshilfe von der Berliner Feuerwehr gebeten.
    Bei der komplizierten Bergung seien auch Höhenretter zum Einsatz gekommen, hieß es.


    "Berliner Zeitung":
    ************************************************** *****
    'Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet,weil sie
    aus Versehen die Tasten 'ALT' und 'ENTFERNEN' drücken.'

    ************************************************** *****

  3. #12633
    Moderator Avatar von collombo
    Registriert seit
    16.07.14
    Beiträge
    51.406
    Bedankt
    216
    Danke erhalten: 2.516

    MASKENVERWEIGERER: Provokateur in Hamburg zu Geldstrafe verurteilt !


    Das Amtsgericht Altona hat einen Maskenverweigerer wegen Hausfriedensbruchs und der Verbreitung illegaler Videoaufnahmen zu einer Geldstrafe verurteilt.
    Wie ein Gerichtssprecher am Donnerstag mitteilte, muss der 30-Jährige 80 Tagessätze zu je 40 Euro - also insgesamt 3200 Euro - bezahlen (Az. 326a Ds 276/20).

    Nach Angaben der Staatsanwaltschaft war der Angeklagte am 5. Oktober vergangenen Jahres zusammen mit einer Begleiterin in ein Kino in Hamburg-Othmarschen gegangen.
    Als ihn Mitarbeiter auf die Maskenpflicht nach der Corona-Verordnung hinwiesen, soll sich der Mann uneinsichtig gezeigt haben.
    Er habe sich geweigert, das Kino zu verlassen und habe die Mitarbeiter gefilmt.
    Die Videoaufnahmen soll er später auf Instagram veröffentlicht haben.
    Zu einem ähnlichen Vorfall war es zwei Tage später in einem Supermarkt in Altona gekommen.
    Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.



    Quelle: WELT Nachrichtensender
    ************************************************** *****
    'Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet,weil sie
    aus Versehen die Tasten 'ALT' und 'ENTFERNEN' drücken.'

    ************************************************** *****

  4. #12634
    Moderator Avatar von collombo
    Registriert seit
    16.07.14
    Beiträge
    51.406
    Bedankt
    216
    Danke erhalten: 2.516

    Kind durch Schüsse schwer verletzt: Mordkommission ermittelt !

    In Königswinter hat ein Unbekannter auf einen Elfjährigen geschossen.
    Das Kind musste in einer Bonner Klinik operiert werden.
    Nun sucht die Polizei Zeugen.


    Schüsse aus einer Luftdruckwaffe haben einen Elfjährigen in Königswinter verletzt.
    Das Kind kam am Donnerstag in ein Krankenhaus in Siegburg.
    Als dort die Ursache der Verletzungen festgestellt wurde, ist der Junge in eine Bonner Klinik verlegt worden.
    Dort wurde er noch in der gleichen Nacht operiert, teilte die Polizei am Samstag mit.

    Die Verletzungen des Jungen hätten lebensgefährlich sein können, berichtet der "Kölner Stadt-Anzeiger".
    Der Zustand des Kindes sei inzwischen stabil, sagte ein Polizeisprecher der Zeitung.

    Unterdessen hat die Mordkommission der Polizei Bonn die Ermittlungen aufgenommen.
    Die Beamten suchen Zeugen, die am 8. April zwischen 14 und 17 Uhr verdächtige Beobachtungen im Bereich der Friedrichshöher Straße und Florianstraße in Königswinter-Bockeroth gemacht haben.


    Quelle Polizei Bonn:
    ************************************************** *****
    'Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet,weil sie
    aus Versehen die Tasten 'ALT' und 'ENTFERNEN' drücken.'

    ************************************************** *****

  5. #12635
    Moderator Avatar von collombo
    Registriert seit
    16.07.14
    Beiträge
    51.406
    Bedankt
    216
    Danke erhalten: 2.516

    Mit Astrazeneca statt Biontech geimpft: Niedersachse erstattet nach Impfung Anzeige !

    Er sollte mit dem Vakzin von Biontech geimpft werden und bekam stattdessen Astrazeneca.
    Ein 52-Jähriger aus Niedersachsen will das nicht auf sich sitzen lassen.
    Er stellt Strafanzeige wegen Körperverletzung.


    Weil er mit dem Wirkstoff von Astrazeneca statt mit dem von Biontech geimpft wurde, hat ein 52-Jähriger aus Niedersachsen Anzeige wegen Körperverletzung erstattet.
    Die Impfung mit dem Vakzin sei gegen seinen eigentlichen Willen geschehen, sagte er gegenüber der "Aller-Zeitung".

    Demnach handelt es sich bei dem Gifhorner um einen Risikopatienten, der neben der Lungenkrankheit COPD weitere gesundheitliche Einschränkungen habe.
    "Ich gehe so gut wie gar nicht aus dem Haus, weil ich Angst habe, mich anzustecken - das wäre tödlich", sagte er dem Blatt mit Blick auf die Corona-Pandemie.

    Für den 31. März habe er einen Termin im Gifhorner Impfzentrum erhalten.
    Mit der Anmeldung habe er eine Impfung mit dem Wirkstoff von Biontech zugesichert bekommen.
    Auch sein Hausarzt habe ihm "bescheinigt, dass für mich nur Biontech infrage kommt", sagte der 52-Jährige der "Aller-Zeitung".
    Als er jedoch im Impfzentrum ankam, sei er zum Bereich mit dem Hinweis zur Astrazeneca-Impfung geschickt worden.
    Der 52-Jährige habe darauf hingewiesen, dass die Empfehlung gelte, Astrazeneca an unter 60-Jährige nur zu geben, wenn es medizinisch vertretbar sei.

    Wie die "Aller-Zeitung" berichtet, weist auch der Landkreis Gifhorn im Impfzentrum selbst auf diese Empfehlung der Ständigen Impfkommission hin.
    Im ärztlichen Aufklärungsgespräch im Impfzentrum habe ein Mediziner dem Mann bestätigt, dass ihm der Biontech-Impfstoff gespritzt werden solle.

    Jedoch habe sich dann, so die Schilderungen des 52-Jährigen, der leitende Arzt eingemischt und darauf bestanden, dass er mit Astrazeneca geimpft werde.
    "Wenn ich auf Biontech bestehe, dann gebe es zumindest an diesem Tag keine Impfung und ich müsste dann wieder lange auf einen Termin warten", berichtete der Gifhorner.
    Aus Sorge um seine Gesundheit habe er sich schließlich mit Astrazeneca impfen lassen.

    Jedoch habe er sich danach gedacht: "Das lasse ich mir so nicht bieten."
    Er ging zur Polizei und erstattete Strafanzeige wegen Körperverletzung.
    Der Landkreis als Betreiber des Impfzentrums habe sich nach Angaben der Zeitung nicht zu dem Fall äußern wollen.


    ************************************************** *****
    'Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet,weil sie
    aus Versehen die Tasten 'ALT' und 'ENTFERNEN' drücken.'

    ************************************************** *****

  6. #12636
    Moderator Avatar von collombo
    Registriert seit
    16.07.14
    Beiträge
    51.406
    Bedankt
    216
    Danke erhalten: 2.516

    Zweijährige wird von Bagger überrollt und stirbt !

    Ein zweijähriges Mädchen ist am Freitagabend in Schloß Holte-Stukenbrock (Kreis Gütersloh) bei Gartenarbeiten von einem Bagger überrollt worden und ums Leben gekommen.
    Ein Familienangehöriger habe den Bagger auf einem privaten Grundstück gefahren, sagte ein Sprecher der Feuerwehr am Samstag.

    Das Mädchen starb noch am Unfallort.
    Die Feuerwehr war mit Notfallseelsorgern für die Familie vor Ort.
    Laut Polizei Gütersloh wurde ein Strafverfahren eingeleitet.


    ************************************************** *****
    'Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet,weil sie
    aus Versehen die Tasten 'ALT' und 'ENTFERNEN' drücken.'

    ************************************************** *****

  7. #12637
    Moderator Avatar von collombo
    Registriert seit
    16.07.14
    Beiträge
    51.406
    Bedankt
    216
    Danke erhalten: 2.516

    Unerlaubte Party: Betrunkene verletzen Polizisten schwer !

    Extrem aggressiv und beleidigend haben sich Gäste einer unerlaubten Party in Lünen nahe Dortmund gegenüber der Polizei gezeigt und einen Beamten bei einem Gerangel sogar schwer verletzt.
    Daraufhin wurden drei Männer im Alter von 31, 34 und 39 Jahren in Gewahrsam genommen, teilte die Polizei mit.
    Sie leitete Strafverfahren gegen sie ein.

    Nachbarn hatten am Samstagabend die Feier in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus gemeldet.
    Als die Polizei eintraf, eskalierte die Situation schnell.

    Polizist war nicht mehr dienstfähig
    Mehrere Gäste aus unterschiedlichen Haushalten waren stark betrunken und trugen keine Masken.
    Sie pöbelten die Beamten an und missachteten bewusst den Mindestabstand, wie es hieß.

    Als die Party aufgelöst und Platzverweise ausgesprochen wurden, widersetzten sich drei Männer aus Lünen massiv.
    Einer versuchte, einem Beamten den Schlagstock zu entreißen.
    Bei der anschließenden Auseinandersetzung wurde der Polizist schwer verletzt und war nicht mehr dienstfähig.
    Zwei weitere Beamte erlitten leichte Verletzungen.


    ************************************************** *****
    'Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet,weil sie
    aus Versehen die Tasten 'ALT' und 'ENTFERNEN' drücken.'

    ************************************************** *****

  8. #12638
    Moderator Avatar von collombo
    Registriert seit
    16.07.14
    Beiträge
    51.406
    Bedankt
    216
    Danke erhalten: 2.516

    Mann will in Polizeiwache einbrechen: Psychiatrie-Einweisung !

    Ausgerechnet in eine Polizeiwache wollte ein Mann (25) im münsterländischen Gronau einbrechen.
    Die diensthabenden Beamten stoppten den Versuch und nahmen den Mann fest, der bereits in den Tagen zuvor mehrfach aufgefallen war.
    Er wurde in die psychiatrische Abteilung eines Krankenhauses eingewiesen.

    Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, war der 25-Jährige in der Nacht zum Samstag über einen Zaun in den Hof geklettert und hatte sich am Hintereingang zu schaffen gemacht.
    Der Mann hatte laut Polizei ein Messer dabei und stand wohl unter Drogen.

    Am Dienstag soll er - mit einem Messer bewaffnet - in Gronau in zwei Tankstellen gestohlen haben.
    Beamte, die ihn festnehmen wollten, verletzte er leicht.
    Am Mittwoch soll er wieder in einer der beiden Tankstellen auf Diebestour gegangen sein.
    Am Freitag soll er aus einem Gastronomiebetrieb ein Notebook entwendet haben.

    Die Staatsanwaltschaft hat beim Amtsgericht beantragt, den Mann nach seiner Entlassung aus dem Krankenhaus in Untersuchungshaft zu nehmen.


    ************************************************** *****
    'Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet,weil sie
    aus Versehen die Tasten 'ALT' und 'ENTFERNEN' drücken.'

    ************************************************** *****

Seite 1264 von 1264 ErsteErste ... 264764116412141254126212631264

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •