NEW XXX STREAM & DOWNLOAD PARTNER

Immer Zugang zu den neusten Porno Streams und Downloads!

Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567
Ergebnis 61 bis 62 von 62

Thema: NEWS zu Windows 11 !

  1. #61
    Moderator Avatar von collombo
    Registriert seit
    16.07.14
    Beiträge
    54.634
    Bedankt
    212
    Danke erhalten: 2.518

    Windows 11: Offline-Installation umfasst nicht alle Built-in-Apps !

    Microsoft spart zu Gunsten eines schnellen Installationsprozesses Speicherplatz bei der Erstinstallation von Windows 11, dafür benötigen einige der hauseigenen Apps jetzt eine Internetverbindung beim ersten Start aus dem neuen Betriebssystem heraus.
    Ohne Internet starten diverse „vorinstallierte“ Apps nicht.

    Built-in-Apps nur als Platzhalter im Menü
    Wie die Website ghacks.net als Erstes berichtet hat, sind einige der vorinstallierten Apps, die sogenannten „Built-in-Apps“ oder auch „Inbox-Apps“, unter Windows 11 nach einer Installation ohne Internetzugang gar nicht wirklich vorinstalliert, sondern besitzen lediglich ein Icon, das als Platzhalte im Startmenü oder der Taskleiste fungiert.
    Erst beim initialen Start der App wird diese von den Microsoft-Servern heruntergeladen und installiert.
    Das soll dazu dienen, Installationsmedien „schlank“ zu halten und Windows 11 schneller installieren zu können.

    Betroffen sind demnach die folgenden Built-in-Apps, die ohne Internetverbindung nicht gestartet werden können:

    Microsoft To-Do
    Microsoft Alarm & Uhr
    Microsoft Sticky Notes
    Microsoft Karten

    Die genannten Apps zeigen vor dem ersten Start eine Meldung an, die besagt, dass zuerst die Installation eines Updates nötig sei.
    Ohne Internetverbindung geht es an diesem Punkt nicht weiter und die App verweigert den Start.

    Auf andere Apps wie beispielsweise Kalender, Fotos, Paint, Groove Music oder auch Microsoft Edge trifft dieses Verhalten nicht zu.

    Wird Windows 11 hingegen bereits mit einer bestehenden Internetverbindung installiert, sind alle Built-in-Apps beim ersten Start auch
    Das Nachladen der Apps aus dem Internet tritt somit nur bei einer reinen Offline-Installation des Betriebssystems zu Tage.

    Im Vergleich zu einer Neuinstallation von Windows 10 ist Windows 11 noch einmal deutlich schneller auf der SSD oder Festplatte installiert, was Microsoft im Bezug auf das kompaktere Installationsmedium Recht gibt.

    Am 5. Oktober geht es los
    Windows 11 startet am 5. Oktober auf neuen PCs und wird dabei von der Programmsammlung Microsoft Office 2021 mit neuem Dark Mode flankiert.

    Das Betriebssystem kann aktuell mit der Windows 11 Insider Preview Build 22000.194 im Beta Channel sowie dem Build 22458, der bereits über den RTM-Status hinausgeht, im Dev Channel ausprobiert werden.


    ************************************************** *****
    'Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet,weil sie
    aus Versehen die Tasten 'ALT' und 'ENTFERNEN' drücken.'

    ************************************************** *****

  2. #62
    Moderator Avatar von collombo
    Registriert seit
    16.07.14
    Beiträge
    54.634
    Bedankt
    212
    Danke erhalten: 2.518

    Windows 11: Microsoft reagiert auf Kritik an neuer Taskleiste !

    Microsoft wird auf die anhaltende Kritik an der neuen Taskleiste in Windows 11 reagieren.
    Bald soll ein bisher vermisstes Feature ein Comeback feiern.

    Nutzer von Windows 11 beklagen sich aktuell über zu wenig Individualisierungsfunktionen bei der Taskleiste, weil man diese nur unten am Bildschirm positionieren kann und es kein Drag-and-Drop für Elemente gibt.
    Zudem kann man lediglich zwischen drei vordefinierten Größen wählen.
    Mehr Freiheiten gibt es nur, wenn man die Registry manuell anpasst.
    Im kommenden Feature-Update 2022 wird Microsoft auf diese Kritik reagieren.
    So lassen sich in der Windows Insider Preview Build 22458 bereits wieder Elemente via Drag-and-Drop an der Taskleiste fixieren, wie Windowscentral berichtet.


    Auf einem Windows-11-Test-PC funktionierte diese Funktion dagegen noch nicht ohne Weiteres, da eine Änderung in der Registry notwendig ist.

    Neue Funktion kommt erst 2022 zu Windows 11
    Microsoft scheint allerdings auf das Feedback im Feedback Hub zu hören, da es offenbar auch Windows Insider im Dev-Kanal gibt, die ohne Registry-Hack Elemente via Drag-and-Drop auf der Taskleiste platzieren können.
    Man kann also wohl davon ausgehen, dass zumindest dieses Feature ein Teil des im nächsten Jahr kommenden, kostenlosen Feature-Updates für Windows 11 wird.
    Alle Nutzer, die bereits ab dem 05. Oktober auf Windows 11 umsteigen, müssen einen Registry-Eintrag verändern, um Elemente via Drag-and-Drop an der Taskleiste fixieren zu können.

    Die neue Taskleiste bleibt dagegen weiterhin eine Baustelle und Microsoft verärgert damit einige Nutzer.
    So hat man im Feedback Hub bekannt gegeben, dass es nicht möglich ist, via Registry-Eintrag die Sekunden in der Uhranzeige der Taskleiste anzuzeigen.
    Die Integration des Kalenders in die Uhr auf der Taskleiste gibt es unter Windows 11 ebenfalls nicht mehr.
    Stattdessen sollen Anwender in den neuen Widgets-Bereich gehen und können sich dort ihre anstehenden Termine anzeigen lassen.


    ************************************************** *****
    'Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet,weil sie
    aus Versehen die Tasten 'ALT' und 'ENTFERNEN' drücken.'

    ************************************************** *****

Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •