PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Premiumize.me und Torrents



blackeagle
28.07.14, 21:25
Hallo

Also eigentlich erscheint mir meine Frage eher logisch, aber ich frag mal zur sicherheit nochmal nach.

Also wenn ich über Premiumize ein Torrent ziehe, sollte mir ja eigentlich (Polizeitechnisch) nichts passieren, halt außer es ist ein Virus das ist mir klar.

Ich spekuliere jetzt einfach das Premiumize das Torrent auf seinen Server lädt und nicht seeded?
Oder speichern die meine IP und Seeden und geben mir die schuld.

Halt nicht das ich sowas mache, nur eine Hypothetische Frage^^.

Greez
Bl4ck

Daxter
28.07.14, 21:43
Zum Thema IP Speicherung kann ich nichts sagen, frag einfach in der alten Boerse im Supportthread nach, dort antwortet immer ein Mitarbeiter von denen, aber ich weiss, dass Premiumize die Torrents für ca. 24 Stunden speichert und während diesem Zeitraum auch seedet.

blackeagle
28.07.14, 21:45
Eben das es Seeded hab ich bemerkt, da sie schlecht meine IP nehmen können, denke ich Sie seeden von meinem Account(tagged seeding, gibt es sowas?) oder wahrscheinlicher einfach über ihren Server

Jesuxxx.
29.07.14, 00:10
Also auf privaten Torrentseiten, wo es eine mindest Ratio gibt, bekommen die mit, wenn premiumize seedet. Sprich die Seiten wissen, dass du, also dein Account grade seedet, auch wenn es über premiumize ist.

DownloadFreak82
29.07.14, 16:13
Hmm ich frage mich, warum ihr noch die Torrents braucht?

Gibt doch mittlerweile fast alles auch auf DDL zu loaden..

Daxter
30.07.14, 14:09
Wie gesagt, nur fast alles.

Bobmann
31.07.14, 12:31
Zum Thema IP Speicherung kann ich nichts sagen, frag einfach in der alten Boerse im Supportthread nach, dort antwortet immer ein Mitarbeiter von denen, aber ich weiss, dass Premiumize die Torrents für ca. 24 Stunden speichert und während diesem Zeitraum auch seedet.

Die Torrents werden max. 4 Tage für den download bereitgehalten, also auch 4 Tage gespeichert. Dem Nutzer steht es aber jeder Zeit frei, den Torrent zu löschen. In dieser Zeit seeded premiumize den Torrent bis zu einer 1.0 Ratio. Wird diese vor den 4 Tagen und der damit verbundenen automatischen Löschung erreicht, stoppt premiumize das seeden. Wie lange da noch was intern gespeichert wird und was, kann nur der Anbieter erklären. Beweisen kann er allerdings nichts. Ob nun alles von uns gesammelt wird und alles nur verschlüsselt so kurz wir möglich zwischen gespeichert... da müssen wir halt premiumize Vertrauen schenken.



In all den Tagen erscheint nur der premiumize Server als seeder im Torrentnetz. Die eigne IP sieht also weiterhin nur premiumize. Bei einigen ALT kann es daher zu Problemem kommen. Zum einen wird die 1er Ratio nicht immer ganz sauber getroffen, zum anderen nutzen auch andere User premiumize.

Ich halte das Angebot bei Torrent immer noch für unerreicht. Meine K-Dramen finde ich auch nur per Torrent Auch wenn ältere Sachen oft nur wenige seeder haben und der Download 100 kb/s beträgt, ist es allemal besser als tote Links zu Hostern die nicht mehr existieren oder gemeldet wurden. Aber das ist ne endlose Diskussion, jedem das, was er will.

m.d.u.
31.07.14, 14:41
... premiumize ... Torrent ... polizeitechnisch nichts passieren ... Virus ...Die Schlagwörter "Torrent", "polizeitechnisch" und "Virus" in einem Satz, das ist geil! :RpS_rolleyes:

Leute, die sich um die Sicherheit (Überwachung, Strafverfolgung, usw.) sorgen, sollten das Thema "Torrent" lieber ruhen lassen! Es wird in Forenkreisen zwar immer wieder betont, daß "P2P" mit der Nutzung von VPNs und alternativen DNS relativ sicher sei, aber Garantien will trotzdem keiner geben. Egal wie man es dreht, es ist und bleibt ein heikles Thema!

Nutzer, die einen Internetzugang der "Deutschen Telekom" (T-Offline) nutzen, sollten das Thema "DNS" in diesem Zusammenhang ganz besonders ernst nehmen (Schlagwort: Vorratsdatenspeicherung).

Bobmann
31.07.14, 16:53
@ m.d.u

Wer kann denn schon Garantie geben? Wer keine Ahnung hat, sollte halt premiumize nutzen. Wer intensiver Torrents nutzt kommt dann halt nicht um eine kleine Seedbox umher( und mal nen bissel Zeit investieren zum Lesen). Und zack, kein Problem mehr mit "DNS" und dem eigenem Provider.

premiumize funktioniert hier wie eine Seedbox und man kann kein Fehler machen.

Aber auch ein VPN ist kein Hexenwerk. Mein VPN Anbieter bietet einen "Kill switch". Sollte die VPN Verbindung getrennt werden, werden die von mir vorher angegeben Programme beendet.

[Link nur für registrierte und freigeschaltete Benutzer sichtbar]

[Link nur für registrierte und freigeschaltete Benutzer sichtbar]

Und einfach mal schauen.

Mr. Anderson
31.07.14, 17:20
"Kill switch"Die Sicherheitsfunktion "Kill switch" ist eine feine Sache! :RpS_wink:
Mir z. B. würde "premiumize" im Moment gar nichts nützen, weil die Website von meinem Desktop-PC (WinXP) nicht erreichbar ist (Ursache unbekannt).

arschenbloedel
02.01.15, 20:39
Na, toll. Auf ein Betriebssystem, dessen Support schon seit Mai 2014 ausgelaufen ist, würde ich auch bauen. - Manche Menschen scheinen ewig in der Vergangenheit zu leben.